Seminar
Vereinsrecht - 1 von 3 - Grundlagen
Dieses Modul zu Vereinsrecht wird vom Landessportbund Hessen mit 8 Lerneinheiten zur Verlängerung der Vereinsmanager C Lizenz anerkannt!

Bitte bringen Sie auch Ihre Vereinssatzung mit! Ein Handout wird vom Referenten im Seminar verteilt.

Dieses Seminar richtet sich an alle, die Verantwortung in ihrem Verein übernommen haben oder übernehmen werden. In diesem Seminar bekommen Sie einen Überblick über die relevanten rechtlichen Fragen und legen Grundlagen, die schwerpunktmäßig den Satzungsbereich betreffen. Erst das fundierte Wissen um den rechtlichen Rahmen eines Vereines schafft die Basis dafür, ihn sicher führen und dabei nachts ruhig schlafen zu können.

Dieses Seminar ist ein Grundlagenseminar (Modul 1). Auf ihm baut Modul 2 auf. 

Wir möchten erreichen, dass Sie (ggf. unter Anleitung) das Gehörte auch in die Praxis umsetzen können. Deswegen werden wir im Seminar selber eine Satzung eines steuerbegünstigten e.V. mit allen notwendigen Elementen erstellen. Dadurch verstehen Sie, dass die Satzung und die Anforderungen hieran kein Hexenwerk sind, das nur von eingeweihten Vereinshasen verstanden wird. Sondern die Satzung ist das alltägliche Handwerkszeug im Vereinsleben. Entsprechend sind Verständnisfragen ausdrücklich erwünscht und werden ausführlich beantwortet. Bringen Sie daher gerne auch Ihre Vereinssatzung mit.

Auszug aus den Themen:

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Was sind Rechtspersonen?
  • Und was sind Körperschaften?
  • Für wen ist warum der Verein die richtige Rechtsform?
  • Merkmale eines Vereins
  • Grundlagen der Steuerbegünstigung
  • Grundlagen eines Vereins
  • Wir „basteln“ uns eine eigene Satzung
  • Einzelfragen

Zum Referenten:

Mit den Rechtsanwälten der Kanzlei FZF haben wir seit 2010 ausgewiesene Spezialisten in Sachen Vereins- und Gemeinnützigkeitsrecht gewinnen können. Die Kanzlei ist schwerpunktmäßig in diesem Bereich tätig und berät bundesweit Vereine, Stiftungen, gemeinnützige GmbHs, KdöRs sowie Dach- und Wirtschaftsverbände. Von der Kanzlei FZF referieren fallweise RA Martin Franke oder RA Gunther Kurzius (das entscheidet sich kurzfristig). Beide vermitteln den gleichen Stoff, und beide bekommen bei BürgerKolleg-Seminaren erfahrungsgemäß sehr positive Rückmeldungen der TeilnehmerInnen.



Termine:
Samstag 31.08.2019
ab 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

(Veranstaltungsort folgt, auf jeden Fall Wiesbaden)

Anmeldebedingungen:
Ehrenamtlich aktiv sein in einem Verein, einer Gruppe oder Initiative in Wiesbaden oder Umgebung.

Es sind keine Kenntnisse im Bereich des Vereinsrechts erforderlich. Alles Wissenswerte wird in dem Seminar vermittelt und ist daher gerade auch für Einsteiger in die Vorstandsarbeit bestens geeignet. Jeder Verein sollte überlegen, seinen Vorstandsmitgliedern den Besuch dieses Seminars zu ermöglichen.

Parallel zu dieser Reihe gibt es eine separate Reihe speziell zu Finanzfragen des Vereines, die sich explizit an die Finanzverantwortlichen und Kassenprüfer richtet.