Dozenten

Becker, Marie
BürgerKolleg-Themen: Gesprächsführung, , Interkulturelle Kompetenz, Konfliktmanagement
Diplom Erziehungswissenschaftlerin, Schwerpunkt Sozialpädagogik und Euromir (Europäische Migration, Integration und Ressourcen)

Schwerpunkte:
  • Beratung und Beratungsmethoden, kollegiale Beratung
  • Nähe und Distanz für freiwillig Tätige
  • Gruppendynamische Prozesse fördern
  • finanztechnische Abwicklungen gegenüber Fördermittelgebern
Aktivitäten:
  • Bildungs- und Profilpassberaterin
  • seit 1998 in unterschiedlichen Beratungseinrichtungen in Wiesbaden tätig
  • Koordinierungsstelle des ESF-Modellprojekts MEHR Männer in Kitas Wiesbaden
  • Abwicklung des ESF-Programms STÄRKEN vor Ort Wiesbaden
  • Seminarleitung von Bildungsseminaren mit Freiwilligen (FSJ und BFD) beim Deutschen Roten Kreuz, Mainz
Deniz, Dr. Cengiz
BürgerKolleg-Themen: Interkulturelle Kompetenz
Dr. phil., Diplom-Sozialpädagoge, Diplom-Pädagoge, Erziehungs- und Familienberater (bke)
Experte für Fragen der Migration und Integration

Erziehungs- und Familienberatung; Interkulturelle Soziale Arbeit; praxisfokussierte qualitativ-empirische Forschung; Biografiearbeit; Fortbildungen für soziale Fachkräfte und LehrerInnen; Institutionsberatung, Ehrenamtliches Engagement und Integration; Mediation; Supervision.
Hafezi, Prof. Dr. phil. Walid
BürgerKolleg-Themen: Interkulturelle Kompetenz
Sozialwissenschafter, lehrt und forscht am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain in Wiesbaden.

Seine Themenschwerpunkte sind: Methoden in der Sozialen Arbeit, Migration und Interkulturelle Soziale Arbeit, kommunale Sozialplanung sowie Demografie und Alter.
Siri, Lina
BürgerKolleg-Themen: , Interkulturelle Kompetenz, Kommunikation
Interkulturelle Trainerin

Lina Siri studierte Chinesisch in Taiwan sowie Sinologie, Psychologie und Rechtswissenschaft an der Goethe-Universität in Frankfurt/ Main. Viele Jahre war die Sprach- und Kulturwissenschaftlerin für eine chinesische Regierungsorganisation tätig und bildete hier eine wichtige Schnittstelle in der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit. Die vielfältigen Erfahrungen im kulturübergreifenden Themenkomplex vertiefte Lina Siri während ihrer Arbeit in einer interkulturellen Unternehmensberatung und in der Ausbildung zur zertifizierten interkulturellen Trainerin an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.

Heute leitet Lina Siri gemeinsam mit Christian Mappala die systemisch interkulturelle Organisationsberatung „third culture movement“.