Seminare

 
Seminar
Vereinsrecht - Grundlagen (Modul 1)
Dieses Seminar richtet sich an alle, die Verantwortung in ihrem Verein übernommen haben oder übernehmen werden. In diesem Seminar bekommen Sie einen Überblick über die relevanten rechtlichen Fragen und legen Grundlagen, die schwerpunktmäßig den Satzungsbereich betreffen. Erst das fundierte Wissen um den rechtlichen Rahmen eines Vereines schafft die Basis dafür, ihn sicher führen und dabei nachts ruhig schlafen zu können.

Dieses Seminar ist ein Grundlagenseminar (Modul 1). Sie haben zudem später die Möglichkeit, in unserem Vertiefungsseminar zum Vereinsrecht (Modul 2) viele spezielle Fragen beantwortet zu bekommen. 

Parallel zu dieser Reihe gibt es eine separate Reihe speziell zu Finanzfragen des Vereines, die sich explizit an die Finanzverantwortlichen und Kassenprüfer richtet.

Ein wichtiges Ziel dieses Seminars ist es, dass Sie unter Anleitung das Gehörte in die Praxis umsetzen und selber eine Satzung eines steuerbegünstigten e.V. mit allen notwendigen Elementen erstellen. Dadurch verstehen Sie, dass die Satzung und die Anforderungen hieran kein Hexenwerk sind, das nur von eingeweihten Vereinshasen verstanden wird. Sondern die Satzung ist das alltägliche Handwerkszeug im Vereinsleben. Entsprechend sind Verständnisfragen ausdrücklich erwünscht und werden ausführlich beantwortet. Bringen Sie daher gerne auch Ihre Vereinssatzung mit.

Auszug aus den Themen:

  • gesetzliche Grundlagen
  • Was sind Rechtspersonen?
  • Und was sind Körperschaften?
  • Für wen ist warum der Verein die richtige Rechtsform?
  • Merkmale eines Vereins
  • Grundlagen der Steuerbegünstigung
  • Gründung eines Vereins
  • Wir „basteln“ uns eine eigene Satzung
  • Einzelfragen

Zum Referenten:

Mit RA Martin Franke haben wir einen ausgewiesenen Spezialisten in Sachen Vereins- und Gemeinnützigkeitsrecht gewinnen können. Er ist Gründungspartner der Kanzlei FZF in Frankfurt, die schwerpunktmäßig in diesem Bereich tätig ist und bundesweit Vereine, Stiftungen, gemeinnützige GmbHs, KdöRs sowie Dach- und Wirtschaftsverbände laufend berät. Die Teilnehmer unsere Seminare haben ihm bisher bescheinigt, dass er auch den trockensten Stoff noch verständlich und unterhaltsam vermitteln kann.



Referent/in: Martin Franke
Termine:
Samstag 01.09.2012
ab 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

VHS - Haus C
VHS - C
Alcide-de-Gasperi-Straße 1
65197 Wiesbaden
C 006

Anmeldebedingungen:
Keine.

Es sind auch keine Kenntnisse im Bereich des Vereinsrechts erforderlich. Alles Wissenswerte wird in dem Seminar vermittelt und ist daher gerade auch für Einsteiger in die Vorstandsarbeit bestens geeignet. Jeder Verein sollte überlegen, seinen Vorstandsmitgliedern den Besuch dieses Seminars zu ermöglichen.

Hinweis: Wenn Sie überlegen, ob dieses Modul etwas für Sie ist, auch wenn Sie schon seit 30 Jahren und mehr erfolgreich im Vereinsleben tätig sind, dann fragen Sie sich einmal, ob Sie eine Satzung mit allen wesentlichen Elementen erstellen könnten und wissen, warum was in Vereinen so läuft, wie es läuft. Die Erfahrung zeigt, dass häufig gerade die Aktiven nie die Zeit gefunden haben, sich einmal mit den Grundlagen auseinanderzusetzen. Gerade auch Ihnen soll ergänzend zu Ihrer Erfahrung der notwendige theoretische Unterbau geliefert werden, damit Sie dann umso erfolgreicher die Geschicke Ihres Vereins lenken können.