Inhouse-Workshop für mehrere Vereine
Bildungspaten-Qualifizierung

In Wiesbaden arbeiten zur Zeit in drei Projekten Ehrenamtliche in der konkreten Bildungsförderung:

  • Grundschulpaten bei Kubis e.V.
  • Bildungspaten bei Xenia – interkulturelle Projekte gGmbH
  • LerntrainerInnen am Zentrum für Beratung und Therapie (u.a. im Schelmengraben).

Für Bildungspaten ist es wichtig zu ermitteln, welche Aufgaben sie haben, welche Erwartungen an sie gestellt werden und welche Kompetenzen sie mitbringen (sollten). In einem grundsätzlichen Workshop wird bereits erfahrenen und auch neuen Bildungspaten in Begleitung erfahrener ReferentInnen die Möglichkeit gegeben,

  • Begrifflichkeiten wie interkulturelle Kompetenz, Migrationshintergrund und vieles mehr zu klären.
  • sich der von ihnen mitgebrachten und erwarteten Kompetenzen bewusst zu werden.
  • die eigene Rolle als Bildungspate/in im Austausch untereinander zu klären.
  • die Grenzen der ehrenamtlichen Bildungspatenschaft auszuloten und
  • eigene Wünsche und Erwartungen an "ihren" Träger zu formulieren.

Darüber hinaus soll dieser Workshop auch die Wiesbadener Bildungspatenprojekte stärker vernetzen und dabei unterstützen, gemeinsame Qualitätsstandards zu entwickeln. 



Termine:
Samstag 18.02.2012
ab 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

(Veranstaltungsort folgt, auf jeden Fall Wiesbaden)
AAA (Leer)
Fußgängerzone!

Anmeldebedingungen:
Aktiv sein als Bildungspatin oder Bildungspate. 

Interne Anmeldung über Ute Ledwoyt (Kubis) über E-Mail: 
ute.ledwoyt@kubis-wiesbaden.de

Anmeldeschluss: So, 05.02.2012