Seminar
Ganzheitliches Gedächtnistraining
In Zeiten, in denen uns elektronische Helfer immer mehr "Denk-Arbeit" abnehmen, merken viele von uns, dass die eigene Gedächtnisleistung nachlässt. Wer kennt heute noch die Telefonnummern auch nur der engsten Verwandten im Kopf? Viele kennen ja noch nicht mehr mehr ihre eigene!

Ein gutes Gedächtnis zu haben, bedeutet "autonom" zu sein, lebensfähig ohne Instrumente. Es ist nicht nur ungeheuer praktisch - auch in der Vereinsarbeit! - sondern es stärkt immens das positive eigene Körpergefühl und Selbstbewusstsein, zu wissen, was das eigene Gehirn alles drauf hat. Oder wer würde schon freiwillig auf seine Beine verzichten, nur weil es an jeder Ecke Rollstühle gäbe?

Gedächtnistraining ist nützlich, so viel ist klar. Aber warum "ganzheitliches" Gedächtnistraining? Die Gehirnforschung hat in den letzten 20 Jahren große Fortschritte gemacht. Das Ganzheitliche Gedächtnistraining nimmt diese Forschungsergebnisse auf und setzt sie in neuartige Trainingsmethoden um:

Es steigert die Leistung des Gehirns und beteiligt Körper, Geist und Seele. Neurowissenschaftliche Studien bestätigen: Bewegung hilft nicht nur, körperlich fit zu bleiben, sondern hält auch unsere grauen Zellen in Schwung. Körperliche und geistige Beweglichkeit können nicht voneinander getrennt betrachtet werden, denn sie ergänzen und unterstützen sich in ihrer Arbeit. Das Ganzheitliche Gedächtnistraining verfolgt den Ansatz, dass das Gehirn bestens funktioniert wenn neben dem Denken auch die Bewegung und das Querdenken hinzukommen.

Das Seminar ist somit nicht auf „Pauken“ getrimmt, sondern vielmehr darauf ausgerichtet, einzelne Bereiche des Gehirns zu aktivieren und durch die Kombination mit Bewegung eine Steigerung der Gehirnleistung herbeizuführen. Der Kurs ist darauf ausgerichtet, verschiedene Bereiche des Gehirns zu aktivieren und dadurch eine Steigerung der Gehirnleistung herbeizuführen.

Themen:
  • Aufbau und Funktionsweise des Gehirns und der Nervenzelle
  • Die Formen unseres Gedächtnisses
  • Wahrnehmung/Merkfähigkeit
  • Assoziation/Formulieren
  • Kreativität
  • Bewegung
  • Logisches Denken
  • Denkmuster durchbrechen, neue Denk-Wege gehen


Referent/in: Manfred Diehl
Termine:
Samstag 10.11.2018
ab 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Tango-Studio
Tango-Studio
Wallufer Straße 1 (Hofdurchfahrt!, dann Hinterhaus links. Kaum Parkplätze!)
65197 Wiesbaden

Anmeldebedingungen:
Ehrenamtlich aktiv sein in einem Verein, einer Gruppe oder Initiative in Wiesbaden oder Umgebung.