Seminare

 
Abend-Seminar
Kollegiale Beratung für FlüchtlingshelferInnen - Schwerpunkt "Nähe und Distanz"
Kooperationsveranstaltung von BürgerKolleg, Freiwilligenzentrum und EVIM

Wer im Ehrenamt geflüchtete Menschen begleitet, braucht in der einen oder anderen Situation selbst Menschen, die einem eine gute Idee oder auch ein wenig Unterstützung geben. Die „Kollegiale Beratung“ zum Thema „Nahe sein bei gleichzeitiger Distanz“ kann hier eine wirksame Hilfe sein. Bei ihr beraten sich die Teilnehmer wechselseitig zu schwierigen Situation ihres Ehrenamts, um Lösungen für problematische Situationen zu entwerfen. Auf diese Weise lernen sie, Probleme besser zu bewältigen und Belastungen zu vermindern.

Die Kollegiale Beratung ist ein systematisches Beratungsgespräch, in dem sich Menschen nach einer vorgegebenen Gesprächsstruktur wechselseitig zu spezifischen Themen beraten und gemeinsam Lösungen entwickeln. Die Kollegiale Beratung ist auf 20 Teilnehmende begrenzt. Wichtig für das gute Gelingen ist dabei, dass in die Beratung mit einer Haltung von Vertraulichkeit und Wertschätzung hinein gegangen wird, um Vertrauen und tatsächliche Unterstützung entstehen zu lassen.

Wenn Sie daran interessiert sind, kollegiale Beratung als Maßnahme für Ihren Fall/ für Ihre Situation zu nutzen, dann sind Sie herzlich eingeladen.


Referent/in: Christian Mappala
Termine:
Montag 13.02.2017
ab 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Rathaus Wiesbaden
Rathaus Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Raum 22 (EG, ganz rechts durch)

Anmeldebedingungen:
In Wiesbaden oder Umgebung ehrenamtlich aktiv sein in der Flüchtlingshilfe.