Seminare

 
Seminar
Gute Führung - Führen von Vereinsmitgliedern
Motivation, Inspiration und Interaktion als Instrumente der Vereinsführung professionell nutzen

Das Thema Führung ist in vielen Vereinen und nicht-profitorientierten Organisationen äußerst heikel:

Häufig werden leitende Funktionen häufig von Menschen übernommen, die in der Mitarbeiter- und Organisationsführung im Ehrenamt unerfahren sind.

Zudem: Man trifft sich in der Freizeit und engagiert sich freiwillig – wer da anleiten will, muss dieses sensibler tun als in der Berufswelt mit ihren hierarchischen Strukturen und Abhängigkeiten oft üblich. Das Motivations- und Sanktionsmittel  „finanzielle Entlohnung“ greift im Ehrenamt ebenso wenig wie das Prinzip „Anweisung und Kontrolle“. Deshalb sind gemeinschaftsbildende Interaktion und wertschätzende Kommunikation die erfolgreichsten Instrumente, um Mitstreiter von innen heraus zu motivieren und zu aktivieren. Menschen zu führen ist eine Kunst, Menschen im Ehrenamt zu führen ist eine noch höhere Kunst. Beides kann man zum großen Teil erlernen.

Im Fokus des Seminars steht die interaktive, werteorientierte Führungskompetenz. Es werden Strategien und Techniken vermittelt, um Vorstandskollegen und auch Vereinsmitglieder zu motivieren, die Vereinsarbeit zuverlässig und mit Freude auszuüben. Vermittelt werden auch Tipps und Ideen, wie Mitglieder in die aktive Gestaltung des Vereinslebens eingebunden werden können.


Referent/in: Adeline Gütschow
Termine:
Samstag 30.05.2015
ab 09:15 Uhr bis 17:30 Uhr

VHS - Haus A (Hauptgebäude)
VHS - A
Alcide-de-Gasperi-Straße 4
65197 Wiesbaden
A 215

Anmeldebedingungen:
Ehrenamtlich aktiv sein in einem Verein, einer Gruppe oder Initiative in Wiesbaden oder Umgebung.