Seminare

 
Vortrag & Diskussion
Problematische Persönlichkeiten im Vorstand und Verein
Ein großes Tabuthema - und doch kennen wir es alle: Eine Person zerschießt mit einem "anstrengenden" oder autoritären Verhalten Sitzungen und vergiftet auch generell die Atmosphäre. Das kann dazu führen (wenn es sich z.B. um einen herausragenden Funktionsträger eines Vereines handelt), dass die ganze Arbeit und Entwicklung des Vereines über Jahre gelähmt wird.

Gruppen reagieren oftmals hilflos auf eine solche Situation - man befindet sich in einem Dilemma, weil man glaubt, von dieser Person abhängig zu sein oder weil man ihr nicht zu sehr vor den Kopf stoßen will. Hinter vorgehaltener Hand wird sich jedoch eifrig ausgetauscht, so dass jeder (nur nicht der Betroffene) die Situation ähnlich einschätzt. Aber weder findet ein fruchtbarer Austausch mit dem Betroffenen statt (was häufig auch daran liegt, dass er selbst "beratungsresistent" ist), noch eine Klärung des Problems.

An diesem Abend soll es darum gehen, wie Gruppen und Einzelne am besten auf solche Situationen reagieren können. Wir folgen z.B. diesen Fragen:
  • Welche Arten ("Typen") von anstrengendem und/ oder autoritärem Verhalten können wir unterscheiden?
  • Weshalb agieren diese Menschen so, was ist der Grund dafür?
  • Wie kann man mit solchen Persönlichkeiten umgehen?
  • Wie können Gruppen/ Vereine von vorne herein verhindern, dass solche Persönlichkeiten Einfluss bekommen?
  • Wenn sie Einfluss haben - wie kann dieser Einfluss zurückgedrängt werden?
  • Was braucht es an Alternativen in einer Gruppe/ einem Verein, um eine Blockade aufzulösen und den Verein wieder voranzubringen?
Neben dem Input unseres Referenten Dr. Hübner ist auch die gesammelte Erfahrung der Teilnehmer gefragt. Sollte sich herausstellen, dass die 3 Stunden für das Thema zu knapp sind, kann die Gruppe mit dem BürgerKolleg eine Folgeveranstaltung vereinbaren, auf der das Thema vertieft wird. 


Termine:
Montag 06.10.2014
ab 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Peseschkian-Stiftung (im Gebäude der Kaiser-Friedrich-Therme)
Peseschkian Stiftung
Langgasse 38-40
65183 Wiesbaden

Anmeldebedingungen:
Ehrenamtlich aktiv sein in einem Verein, einer Gruppe oder Initiative in Wiesbaden oder Umgebung.