Seminar
Mit Krankheit mitten im Leben

Referent ist Dipl.-Psychologe und Psychotherapeut Karl-Wilhelm Höffler aus der MEDIAN Rehaklinik Aukammtal Wiesbaden. In Volkshochschulen und Familienbildungsstätten bot er viele Jahre Kurse zur Stressbewältigung und zur Entspannung an und engagierte sich auch als Referent für Selbsthilfegruppen sowie bei der Vortragsreihe „Verständliche Medizin – Gesundheitsthema des Monats“.

Sein Thema lautet:
"Mit Krankheiten mitten im Leben: Krankheitsbewältigung – ein Thema für mich und meine Selbsthilfegruppe"

Dabei geht es um folgende Aspekte:

Beheben, bewältigen, annehmen: Wohin will ich?
Wissen: Wie blicke ich besser durch?
Soziale Kompetenz I: Wie spreche ich die Fachleute an?
Ablenkung: Wie hebe ich meinen Blick und schaue ins Leben?
Sinn: Welche Aufgabe gibt mir das Schicksal?
Zorn: Was mache ich mit meinem inneren Druck?
Zweifel: Wie komme ich aus dem gedanklichen Hamsterrad?
Glück: Wie lebe ich meine Stärken?
Soziale Kompetenz II: Wie antworte ich auf: „Hallo wie geht’s?“
Rückhalt: Was ist für mich die „feste Burg“?
Mit-Leid und Mit-Mut: Wie begegne ich Menschen in der Selbsthilfe?
Transfer: Welchen Plan mache ich mir / machen wir uns?

Zu Beginn des Seminars können Schwerpunkte gesetzt werden. Die Themen werden
vorgestellt und diskutiert, sowohl in der Großgruppe wie in Kleingruppen. Schriftliche
Handouts werden zur Verfügung gestellt. Kaffeepausen und Mittagessen sind eingeplant.



Referent/in: Karl-Wilhelm Höffler
Termine:
Samstag 19.10.2013
ab 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

VHS - Haus C
VHS - C
Alcide-de-Gasperi-Straße 1
65197 Wiesbaden
C 006 (Erdgeschoss, barrierefrei zu erreichen)

Anmeldebedingungen:
Aktiv sein in einer Selbsthilfegruppe in Wiesbaden oder im Rheingau-Taunus-Kreis. 
Das Seminar führen wir gemeinsam mit den Selbsthilfekontaktstellen Wiesbaden und Rheingau-Taunus durch. 

Sie haben hier direkt die Möglichkeit, sich selbst, aber auch Dritte (z.B. VereinskameradInnen) anzumelden.