Seminare

 
Seminar
PR: Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit für Vereine
"Sich gut in der Öffentlichkeit verkaufen" - es gibt viele gute Gründe dafür, warum Vereine und Gruppen dieses wollen:
  • Wir möchten mit unserer Arbeit in der Gesellschaft etwas bewirken
  • Wer hätte nicht gerne Anerkennung auch bei Bekannten außerhalb des Vereines?
  • Wir brauchen neue Mitglieder - aber diese müssen erst mal wissen, dass es uns überhaupt gibt
  • Wir brauchen mittelfristig auch mal das eine oder andere neue Vorstandsmitglied
Oft unterschätzt ist auch dieser Effekt: Gruppen, die sich "nach außen" darstellen wollen, müssen sich vorher "nach innen" hin sortieren. Erst, wenn
  • man sich über die kollektiven Visionen und Ziele einig geworden ist,
  • wenn man sie geordnet in eine Strategie gegossen hat,
  • wenn man genau weiß, weshalb man überhaupt in dem Verein engagiert ist,
  • wenn interne Konflikte beigelegt oder zumindest ausreichend entschärft sind,
erst dann macht es nämlich Sinn, sich Neuen gegenüber zu präsentieren. Sonst wird es peinlich - und die Neuen sind genauso schnell wieder weg, wie sie gekommen sind. 

Kurz und gut: Es macht auf jeden Fall Sinn, sich mal systematisch mit guter Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung zu beschäftigen. In diesem Seminar geht es um die Grundlagen: Woraus besteht eigentlich Öffentlichkeitsarbeit insgesamt? Und wir funktioniert "Kommunikation" zwischen Verein und Öffentlichkeit generell? Worauf ist dabei zu achten? Sie werden sehen - es ist viel mehr als Pressearbeit oder eine gute Website, wenngleich beides dazugehört. 

Referent/in: Gabriela Jérôme
Termine:
Samstag 09.02.2013
ab 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

VHS - Haus C
VHS - C
Alcide-de-Gasperi-Straße 1
65197 Wiesbaden
C 006

Anmeldebedingungen:
Ehrenamtlich aktiv sein in einem Verein, einer Gruppe oder Initiative in Wiesbaden oder Umgebung. 

Das Seminar bildet eine ideale Grundlage für das Presse-Vertiefungsseminar mit Dr. Eva Wodarz-Eichner, kann jedoch auch ohne dieses besucht werden.