Seminare

 
Seminar
Wie Gruppentreffen gelingen und Freude machen
Selbsthilfegruppen leben davon, dass jeder Betroffene sich einbringen kann. Alle sollen von den Gesprächen und dem Erfahrungsaustausch profitieren können.
Gruppentreffen können richtig gut sein – aber auch sehr unbefriedigend. Was ist eigentlich die Ursache - was lässt Gruppentreffen gelingen, und was lässt sie scheitern? Obwohl doch eigentlich alle TeilnehmerInnen immer guten Willens sind…

Gelungene Gruppentreffen sind kein Zufall! Alle Gruppenmitglieder haben einen Anteil an dem Verlauf eines Gruppentreffens und damit auch eine aktive Gestaltungsmöglichkeit. Folgende Themen sind dabei von besonderer Bedeutung:
  • Regeln und Rituale einführen, pflegen, verändern oder auch abschaffen
  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligen und motivieren
  • Unterschiedliche Interessen integrieren
  • Verantwortung und Aufgaben übernehmen, teilen oder abgeben
  • Umgang mit Unzufriedenheit
Im Seminar werden diese Themen unter Einbeziehung Ihrer persönlichen Erfahrungen reflektiert. Darauf aufbauend werden Verhaltensregeln entwickelt, die Sie in Ihren Gruppentreffen praktisch umsetzen können und damit zum Gelingen und zur Weiterentwicklung Ihrer Gruppe beitragen.

Referent/in: Petra Doppler
Termine:
Samstag 21.05.2011
ab 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

VHS - Haus C
VHS - C
Alcide-de-Gasperi-Straße 1
65197 Wiesbaden
C 006

Anmeldebedingungen:
Aktiv sein in einer Selbsthilfegruppe.