Seminar
Verhandlungsführung für JugendleiterInnen

„Standpunkte klären – Interessen vertreten – Einfluss nehmen: Denn Demokratie funktioniert nur, wenn ich ausdrücken und durchsetzen kann, was ich will!“

Aus diesem Grund bieten wir dieses hilfreiche Seminar zum Thema Verhandlungsführung für alle ehrenamtlichen Engagierten in der Kinder- und Jugendarbeit an. 

Zielsetzung: Am Ende des Seminars kennen die TeilnehmerInnen die "geheime Psychologie" guter Verhandlungsführung. Sie bekommen das Handwerkszeug an die Hand, das sie gebrauchen, um Ihre wertvolle Arbeit z.B. gegenüber dem Erwachsenenverband, dem Landesverband oder der Kommunalpolitik gut zu verkaufen und eigene Verhandlungsziele und Interessen durchzusetzen.

Oftmals geht es nur um wenig Geld oder um einzelne Räume, um tolle Projekte für Kinder und Jugendliche in Wiesbaden zu entwickeln und dauerhaft zu sichern. Dafür tritt der Stadtjugendring insbesondere in seiner Arbeit der politischen Interessenvertretung ein. Die Erfahrung zeigt allerdings, dass diese „Überzeugungsarbeit“ oft ein sehr beschwerlicher Weg ist und auf wenig Anerkennung stößt. Kennt Ihr das aus Eurer Arbeit? Dann ist dieses genau das richtige Seminar für Euch!

Folgende Fragen wollen wir beantworten:

  • Wie vertrete ich meine Interessen wem gegenüber, wann und mit welcher Strategie?
  • Wie nehme ich Einfluss auf politische Entscheidungsprozesse?
  • Wie finde ich MitstreiterInnen?
  • Welche Netzwerke kann ich nutzen und wie nutze ich sie?

Das Seminar wird vom Stadtjugendring, der DLRG-Jugend und dem BürgerKolleg zusammen durchgeführt. 



Termine:
Samstag 01.12.2012
ab 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Kreativfabrik (neben dem SJR)
Kreativfabrik (neben dem SJR)
Murnaustraße 2 (ehem. Gartenfeldstr. 59)
65189 Wiesbaden

Anmeldebedingungen:
Dieses Seminar richtet sich speziell an junge ehrenamtlich Engagierte in der Kinder- und Jugendarbeit