Abend-Workshop
Umgang mit Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit - um mich herum und in mir selbst?!
Im Alltag begegnen uns viele unterschiedliche Verhaltensformen und Kommunikationsinhalte, die verletzen und ausgrenzen (können): In meinem Ehrenamt, in meinem privaten oder beruflichen Umfeld oder vielleicht auch bei mir selbst; manchmal ganz offensichtlich, manchmal auch sehr versteckt. Diskriminierung kann auf vielen Ebenen stattfinden und sich in vielen Bereichen zeigen – als Rassismus, Sexismus, Antisemitismus, in Bezug auf sexuelle Identität, Weltanschauung, Körperlichkeit, Alter und vieles mehr. Es fühlt sich manchmal wie ein Minenfeld an, manchmal wie tausend kleine Mückenstiche, die in der Summe genauso schmerzen, wie offensichtliche Diskriminierung und Gewalt an Menschen.

Wie kann, wie soll ich mich verhalten: Muss ich verteidigen? Muss ich nachdenken? Nachempfinden? Mich selbst überprüfen: Reflektieren? Ansprechen? Akzeptieren? Ignorieren?

Die Weiterbildung besteht aus zwei Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten:
Abend 1 (13.09.21): Wie verhalte ich mich, wenn ich Diskriminierungen und Fremdenfeindlichkeit in meiner Umgebung beobachte und erlebe?
Abend 2 (04.10.21): Wie vorurteilsbehaftet handle ich selbst?

Diese Weiterbildung richtet sich an alle Interessierten, besonders jedoch an Menschen, die sich ehrenamtlich für Menschen mit Fluchterfahrung bzw. mit Migrationsgeschichte engagieren.

Marie Becker wird einen Impuls-Vortrag halten, den weiteren Abend dann moderieren und praktische Übungen anbieten. Nähere Informationen zur Referentin: https://www.die-finderei.de/

Datenschutzhinweis: Da es sich hier um eine Kooperationsveranstaltung handelt, werden Ihre Anmeldedaten nicht nur bei der Wiesbaden Stiftung als Träger des Bürgerkollegs, sondern auch bei den jeweiligen Kooperationspartnern verarbeitet. Im übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Kooperationsveranstaltungen von:
  • Netzwerk „Gemeinsam in Wiesbaden – Netzwerk für Integrationspaten“
  • Freiwilligen-Zentrum
  • BürgerKolleg
  • WIR-Fallmanagement für Geflüchtete der Landeshauptstadt Wiesbaden


Referent/in: Marie Becker
Termine:
Montag 13.09.2021
ab 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

EVIM
Kaiser-Friedrich-Ring 88
65185 Wiesbaden
3. OG
Montag 04.10.2021
ab 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

EVIM
Kaiser-Friedrich-Ring 88
65185 Wiesbaden
3. OG

Anmeldebedingungen:
Ehrenamtlich aktiv sein in Wiesbaden oder Umgebung. Diese Fortbildung richtet sich an alle Interessierten, besonders jedoch an Menschen, die sich ehrenamtlich für Menschen mit Fluchterfahrung bzw. mit Migrationsgeschichte engagieren.

© 2010 - 2021 | Impressum | Datenschutzerklärung