Seminar für Ehrenamtliche im Besuchsdienst
Modul 5: Dementielle Erkrankungen verstehen
Seminar ausschließlich für Ehrenamtliche, die mit Menschen mit Demenz zu tun haben!
(Also nicht für Angehörige - Alternative für sie siehe Hinweis unten)


Themen: 
  • Welche Formen und Ursachen einer Demenz gibt es, und welche Auswirkungen haben diese auf das Leben aller Betroffenen?
  • Wie können eine gute Kommunikation und ein guter Umgang mit Menschen mit Demenz gelingen?
  • Was gilt es, in der ehrenamtlichen Begleitung von Menschen mit einer dementiellen Veränderung zu beachten, um in guten Kontakt zu kommen?
In diesem Modul möchten wir Ihnen Ihre Fragen zum Thema Demenz beantworten und Ihnen die lebensweltorientierte Kommunikation näherbringen.

Mit Regina Petri und Anne Ringel von der Alzheimer Gesellschaft Wiesbaden referieren zwei Expertinnen, deren Verein sich seit vielen Jahren auf die Themen von Demenz und Alzheimer spezialisiert hat. 

Zu dieser Seminar-Reihe für Ehrenamtliche im Besuchsdienst

Sie sorgen mit Ihrem wertvollen Engagement im Besuchsdienst für ein schönes Stück Menschlichkeit! Ihre erfüllende und hilfreiche Tätigkeit birgt aber auch Herausforderungen für Sie. Manchmal geraten Sie sogar in ungewohnte, überraschende Situationen. Vorbereitet sein ist immer sinnvoll – und Hintergrundwissen zu haben macht einfach Spaß! Deswegen bieten wir Ihnen hier ein kurzes Qualifikationsprogramm, das wesentliche Aspekte eines Besuchsdienstes umfasst. Sie werden sehen: Sie werden aus diesen Seminaren vieles mit mitnehmen, das Ihnen nicht nur in Ihrem Engagement, sondern auch in Ihrem "sonstigen" Leben nützen wird. 

Und: Selbst, wenn Sie noch nicht im Besuchsdienst tätig sind, ist dieses der perfekte Start in ein neues Engagement.

Jedes Modul ist einzeln belegbar, auch wenn wir Ihnen empfehlen, alle 5 Module zu besuchen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung ist jedoch notwendig.

Fortbildungsreihe von EVIM, dem Evangelischen Dekanat, der Alzheimer Gesellschaft, dem Malteser Hilfsdienst, dem Freiwilligen-Zentrum und dem BürgerKolleg

Für Angehörige von Menschen mit Demenz bietet die Alzheimer Gesellschaft gesonderte Angebote, wie den Kurs „Hilfe beim Helfen“ und einen Intensiv-Workshop zum Thema Umgang und Kommunikation.
Nähere Informationen hierzu erhalten Sie per Telefon unter 0611 724423-0 oder auf unserer Webseite www.alzheimer-wiesbaden.de

Referent/in: Anne Ringel, Regina Petri
Termine:
Freitag 08.05.2020
ab 14:00 Uhr bis 18:30 Uhr

EVIM
Kaiser-Friedrich-Ring 88
65185 Wiesbaden
3. OG

Anmeldebedingungen:
Seminar ausschließlich für Ehrenamtliche, nicht für Angehörige!

Jedes Modul ist einzeln belegbar, auch wenn wir Ihnen empfehlen, alle 5 Module zu besuchen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung auf dieser Seite ist jedoch notwendig.

Für Angehörige von Menschen mit Demenz bietet die Alzheimer Gesellschaft gesonderte Angebote, wie den Kurs „Hilfe beim Helfen“ und einen Intensiv-Workshop zum Thema Umgang und Kommunikation.
Nähere Informationen hierzu erhalten Sie per Telefon unter 0611 724423-0 oder auf unserer Webseite www.alzheimer-wiesbaden.de