Infomesse
Was geht? Ausbildung, Studium, Arbeit: Perspektiven für Geflüchtete


Kooperationsveranstaltung vom Netzwerk "Gemeinsam in Wiesbaden - Tandemprogramme mit Geflüchteten", Freiwilligen-Zentrum und BürgerKolleg. Die Veranstaltung richtet sich an 
Ehrenamtliche, Hauptamtliche und Geflüchtete. Die Teilnahme ist kostenfrei. 
 
Teilnahme auch ohne Anmeldung möglich!

Eine Infomesse für Geflüchtete, Ehrenamtliche und Hauptamtliche. Folgende Akteure aus der Ausbildungs- und Arbeitswelt werden an Gesprächstischen ihre Angebote vorstellen, Fragen beantworten und sich gerne mit Ihnen austauschen:

·         Amt für Zuwanderung und Integration Wiesbaden
·         Agentur für Arbeit Wiesbaden
·         BerufsWege für Frauen e.V.
·         Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V.
·         DGB Bildungswerk Bund
·         EVIM Freiwilligendienste
·         Fachverband Garten-, Landschafts und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e.V.
·         Handwerkskammer Wiesbaden
·         Hochschule RheinMain
·         IB Südwest gGmbH
·         Industrie- und Handelskammer Wiesbaden
·         Joblinge gAG FrankfurtRheinMain
·         Kommunales Jobcenter Rheingau-Taunus-Kreis
·         Kommuales Jobcenter Wiesbaden

Generelle Infos zu den Tandemprogrammen:

Sollten Sie als Flüchtlingspate oder -mentor/in Unterstützung suchen, schließen Sie sich als Tandem
gerne einer der Netzwerkorganisationen an. Weitere Infos unter www.gemeinsam-in-wiesbaden.de


Termine:
Mittwoch 13.02.2019
ab 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Rathaus Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
1. OG

Anmeldebedingungen:
Die Veranstaltung richtet sich an Ehrenamtliche, Hauptamtliche und Geflüchtete.
Die Teilnahme ist kostenfrei. 
Teilnahme auch ohne Anmeldung möglich!