Seminar
Letzte-Hilfe-Kurs - Wie kann man einem Menschen auf seinem letzten Weg helfen?
Der Umgang mit sterbenden Menschen macht uns als Ehrenamtliche in der Begleitung manchmal hilflos und unsicher.

Was geschieht beim Sterben?
Wie können wir als ehrenamtlich Begleitende sterbende Menschen und ihre Angehörigen unterstützen?
Welche Themen und Entscheidungen sind im Voraus wichtig?
Welche Hilfe gibt es für trauernde Angehörige?
Wie gehen wir mit unserer eigenen Trauer um?

Der Hospizverein Auxilium bietet insgesamt an zwei Nachmittagen (07. + 14.06) einen Kurzkurs zur „Letzten Hilfe“ an. Vermittelt werden Basiswissen, Hilfsmöglichkeiten und einfache Handgriffe. Die Veranstaltung findet im Hospitzverein Auxilium in der Luisenstr. 26, Wiesbaden statt.

75% der Menschen haben den Wunsch, in ihrem Zuhause sterben zu können und brauchen Unterstützung. Wir möchten ermutigen, sich Sterbenden kompetent und mit mehr Sicherheit zuzuwenden.

Referent:innen:
Karin Bouffleur, Michael Strauß,
Hospizverein Auxilium Wiesbaden e. V


Die Teilnahme ist kostenfrei.

Datenschutzhinweis: Da es sich hier um eine Kooperationsveranstaltung handelt, werden Ihre Anmeldedaten nicht nur bei der Wiesbaden Stiftung als Träger des BürgerKollegs, sondern auch bei den jeweiligen Kooperationspartnern verarbeitet. Im übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Kooperationspartner:
  • AUXILIUM Wiesbaden e.V.
  • Freiwlligen-Zentrum Wiesbaden
  • BürgerKolleg Wiesbaden


Referent/in: Michael Strauß
Termine:
Mittwoch 07.06.2023
ab 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Luisenstr. 26
65185 Wiesbaden
Mittwoch 14.06.2023
ab 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Luisenstr. 26
65185 Wiesbaden

Anmeldebedingungen:
Aktive oder potenzielle Ehrenamtliche in Wiesbaden oder Umgebung.

© 2010 - 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung