Dozenten

Becker, Marie
BürgerKolleg-Themen: Gesprächsführung, , Interkulturelle Kompetenz, Konfliktmanagement
Diplom Erziehungswissenschaftlerin, Schwerpunkt Sozialpädagogik und Euromir (Europäische Migration, Integration und Ressourcen)

Schwerpunkte:
  • Beratung und Beratungsmethoden, kollegiale Beratung
  • Nähe und Distanz für freiwillig Tätige
  • Gruppendynamische Prozesse fördern
  • finanztechnische Abwicklungen gegenüber Fördermittelgebern
Aktivitäten:
  • Bildungs- und Profilpassberaterin
  • seit 1998 in unterschiedlichen Beratungseinrichtungen in Wiesbaden tätig
  • Koordinierungsstelle des ESF-Modellprojekts MEHR Männer in Kitas Wiesbaden
  • Abwicklung des ESF-Programms STÄRKEN vor Ort Wiesbaden
  • Seminarleitung von Bildungsseminaren mit Freiwilligen (FSJ und BFD) beim Deutschen Roten Kreuz, Mainz
Blatz, Michael
BürgerKolleg-Themen: Fundraising und Fördermittel, Mitglieder gewinnen
Michael Blatz ist seit 2001 freier Unternehmensberater und Trainer mit Schwerpunkt Business Development und Marketing. Er bekleidete viele Jahre lang Führungspositionen z.B. als Vertriebs- und Marketingleiter, Business Development Director oder Geschäftsführer in der freien Wirtschaft.

Michael Blatz war stets selber in Vereinen aktiv und hat dort auch Ehrenämter, z.B. als Schatzmeister, wahrgenommen. Er hat verschiedene seiner Business-Seminarthemen (z.B. Kommunikation, Präsentation, Führung) weiterentwickelt und auf die besonderen Anforderungen von Vereinen und deren Vorständen zugeschnitten. Zudem hat er eigene Seminare für Vereine entwickelt zu „Sponsoren gewinnen“, „Mitglieder gewinnen, begeistern und halten“, „Vereinsmarketing“, oder „Pressearbeit für Vereine“.

Michael Blatz steht auch einzelnen Vereinen beratend, begleitend oder operativ im Rahmen von Projek...
mehr..
Boger, Hartmut
BürgerKolleg-Themen:
Direktor VHS Wiesbaden. Allseitig politisch, künstlerisch und literarisch gebildeter Bürger. Hartmut Boger leitet seit vielen Jahren politische Kurse an der VHS und moderiert große Diskussionsveranstaltungen.
Broekman, Bernhard
BürgerKolleg-Themen: Team- und Vereinsentwicklung

Dipl.-Psychologe, Supervisor DGSv, Senior Coach DBVC, Gestalttherapeut. Fachgebiete: Team-, Führungs- und Organisationsentwicklung.

Nach den Grundprinzipien der systemischen Organisationsentwicklung, dem Gestaltansatz und dem damit verbundenen Kontaktmodell orientierte ich mich bei meiner Arbeit an der Kontakt-, Konsens- und Konfliktfähigkeit des Menschen. Hilfreich sind Ordnungsprinzipien der Organisation und Steuerungselemente der Führung. Es geht darum, wie Teams, Führungskräfte und Organisationseinheiten ein sinnvolles Ganzes und ein funktionierendes Gebilde werden können.

Deniz, Dr. Cengiz
BürgerKolleg-Themen: Interkulturelle Kompetenz
Dr. phil., Diplom-Sozialpädagoge, Diplom-Pädagoge, Erziehungs- und Familienberater (bke)
Experte für Fragen der Migration und Integration

Erziehungs- und Familienberatung; Interkulturelle Soziale Arbeit; praxisfokussierte qualitativ-empirische Forschung; Biografiearbeit; Fortbildungen für soziale Fachkräfte und LehrerInnen; Institutionsberatung, Ehrenamtliches Engagement und Integration; Mediation; Supervision.
Diehl, Manfred
BürgerKolleg-Themen: Gedächtnistraining
Jahrgang 1947, Berufsweg:
  • Schriftsetzer-Lehre
  • Studium zum Druckerei-Ingenieur
  • Marketingleiter eines amerikanischen Computerherstellers
  • Gründer und Chefredakteur der Fachzeitschriften „Desktop Dialog“ und „PC und Digital-Foto“
  • Inhaber der Agentur für Marketing + Kommunikation
  • Trainer für Typografie und Präsentationstechnik
  • Mitbegründer des EhrenamtsBüro E³ der Stadt Eltville
Doppler, Petra
BürgerKolleg-Themen: SHG Selbsthilfegruppen
  • Dipl. Pädagogin
  • Einzel- und Paarberaterin
  • Supervisorin DGSv
  • Ausbilderin für Personzentrierte Beratung GwG
Dähne, Norbert
BürgerKolleg-Themen: Gruppenreisen-Management, Ziele und Strategien
Diplom Mathematiker, Projektmanager PMP, Unternehmer

Seit 2000 ist Dähne als Partner, Projektberater und Trainer aktiv, stets mit dem Ziel, Produkte und Prozesse erfolgreich auf den Markt auszurichten und Innovationen voranzubringen. Sein Unternehmen, die TRAVISION GmbH, möchte Wegweiser für mehr Projekterfolge, Mobilität und Reisefreude für Organisationen und Menschen sein.

In einem eigenen Softwarehaus entwickelte Dähne Anfang der 80er Jahre PC-Software zur Finanzberatung. 12 Jahre lang hat er bei CSC Ploenzke das Geschäftsfeld Travel & Transportation geleitet. Bei Unternehmen wie Lufthansa, DB, Condor oder DERTOUR war er für die Gestaltung von Reiseveranstaltersystemen als Mitarbeiter, Berater und Projektleiter tätig.
Eisenlohr, Cornelia
BürgerKolleg-Themen:
Diplompädagogin, derzeit Unterricht: Alphabetisierung von primären Analphabeten und Zweitschriftlernern in einem Flüchtlingswohnheim.

Förderschullehrerin (Förderschwerpunkt Lernen und Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung),
Seit 1979 Unterricht an Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen,
An einer Berufsschule Intensivkurse: Deutsch als Zweitsprache, Alphabetisierungskurse, Berufsvorbereitungsklassen, Gruppen mit Schülern aus der Werkstatt für Behinderte,
An einer Grundschule: Integration/ Inklusion von Schülern mit Förderschwerpunkt Lernen, emotionale und soziale Entwicklung, geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung, Sprachheilförderung und Förderschwerpunkt Sehen und Hören
Regelunterricht in Grundschulklassen, Erstlese- und Erstschreibunterricht nach Montessori.

Eitel, Immo
BürgerKolleg-Themen: Daten-Verwaltung
Diplom-Informatiker, zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Ich habe viele Jahre als IT-Leiter, Qualitätsmanager und Datenschutzbeauftragter in Krankenhäusern gearbeitet. Seit 2010 bin ich als selbstständiger Organisationsberater für Datenschutz, IT-Sicherheit und Medienkompetenz bundesweit tätig. Als externer Datenschutzbeauftragter und IT-Sachverständiger berate ich hauptsächlich mittelständische Unternehmen, führe Sicherheits-Audits durch und sorge für mehr Verständnis im Umgang mit (digitalen) Daten. Zudem halte ich Datenschutz- und Medienkompetenz-Workshops für Schüler, Lehrer und Eltern.
Ellger-Lehr, Britta
BürgerKolleg-Themen: Selbstmanagement
NLP Master, Dipl. Gesundheits- und Mentalberaterin, Fitnesstrainerin, Psychotherapeutin gemäß HPG

Ich biete derzeit Seminare und Einzelberatungen zu den Themen
  • Konfliktberatung (in Krisen auch Chancen erkennen),
  • Zeitmanagement (Wie teile ich meinen Tag effektiv ein, ohne mich selbst dabei aus den Augen zu verlieren?)
  • Burnoutprävention (durch Achtsamkeit dem Seeleninfarkt und Sinnverlust entgegenwirken),
  • Körpersprache (Du sprichst mit mir, auch wenn du schweigst),
  • Gewaltfreie Kommunikation (Sprache als Verständigungsmedium, nicht als Waffe einsetzen).
Motto: „Wer aufhört besser werden zu wollen, hat aufgehört gut zu sein.“
Exner, Markus
BürgerKolleg-Themen: Finanzen des Vereins
Dipl.-Finanzwirt (FH), Sachbearbeiter im Referat für Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht des Hessischen Finanzministeriums.
  • Mitautor des vom Hessischen Finanzministerium herausgegeben „Steuerwegweisers für gemeinnützige Vereine und für Übungsleiter/ -innen“.
  • Referent bei der Vortragsreihe „Gemeinnützige Vereine und Steuern“ der hessischen Steuerverwaltung.
Ferse, Bianca
BürgerKolleg-Themen: SHG Selbsthilfegruppen
Dipl.-Pädagogin, Hospizbegleiterin und Trauerbegleiterin
Psychosoziale Beratung und Begleitung von Trauernden in Einzelgesprächen und in Gruppen
Mitarbeiterin im Hospizverein Wiesbaden AUXILIUM e.V.
Finkbeiner, Monika
BürgerKolleg-Themen:
Seit 2009 selbständiger Personal Coach für Führungskräfte und Angestellte
(Schwerpunkt im Sozialen und Gesundheitsbereich)
mit den Themenbereichen Selbstmanagement, Kommunikation, Beziehungsmanagement, Leadership

Multidimensionales ganzheitliches und systemisches Coaching, Aufstellungen

30 Jahre Berufserfahrung im Versicherungsbereich, Architekturbüro und div. Kleinunternehmen
Sachbearbeitung, Assistenz der Geschäftsleitung, Projektmanagement
Kundenservice, Ordnung & Struktur

Fischer Callus, Myriam
BürgerKolleg-Themen:
Myriam Fischer Callus hat EUROLTA in Bayern mitentwickelt und aufgebaut. Die Abkürzung steht für "European Certificate in Language Teaching to Adults" - eine international anerkannte Weiterbildung für SprachkursleiterInnen.
Fischer Callus ist EUROLTA Projekt-Manager sowie aktive und langjährige Teacher-Trainerin in der Erwachsenenbildung, wirkt als Beraterin und Lehrbuchautorin, ist ehemalige Fachgebietsleiterin im Bereich Sprachen und stellvertretende Leiterin der vhs Aschaffenburg.
Franke, Martin
BürgerKolleg-Themen: Vereinsrecht
Rechtsanwalt

Mitgründer der Kanzlei FZF Rechtsanwälte in Frankfurt, die das Vereinsrecht als einen ihrer Schwerpunkte betrachtet. Seit über 25 Jahren fachliche Beratung von NGOs, Vereinen, Stiftungen und gemeinnützigen Körperschaften in allen Phasen. Kenner der vereinsrechtlichen Besonderheiten.

Durch diese gewachsene Kompetenz und seine humorvolle Darstellung auch trockener Inhalte wird RA Franke regelmäßig zu Seminaren und Fortbildungen eingeladen und gerne auch als Experte, z.B. bei Ausschusssitzungen des Deutschen Bundestages, angehört.

Herr Franke engagiert sich als Dozent unzähliger Seminare und darüber hinaus für das BürgerKolleg seit seiner Gründung im Jahre 2010.
Fritsch-Kümpel, Miriam
BürgerKolleg-Themen: Verhandlungsführung
Diplom-Psychologin an der TU Darmstadt, Schwerpunkt Arbeits-, Betriebs-, Organisationspsychologie und Kommunikationspsychologie, Nebenfach Arbeitsrecht.

Zusatzqualifikationen:

Akkreditierung als ASSESS-Beraterin
Arbeitsplatzkonflikt- und Mobbingberaterin (VPSM e.V.)
NLP-Ausbildung
Trainerin für Multimodale Stresskompetenz MMSK
Psychologische Schmerztherapie
Heilpraktikerin für Psychotherapie


Frühwein, Marietta
BürgerKolleg-Themen: SHG Selbsthilfegruppen
Diplom-Sozialpädagogin, Gestaltpädagogin, Supervisorin

Schwerpunkte:
  • Beratung und Supervision für Einzelne, Teams und Gruppen insbesondere aus dem Sozial- und Gesundheitswesen: Kinder- und Jugendhilfe, Kindertagesbetreuung, Schule, Alten- und Krankenpflege, Behindertenhilfe, Selbsthilfegruppenarbeit, Verwaltung und Dienstleistung
  • Coaching für Führungskräfte
  • Beratung bei beruflichen und persönlichen Veränderungswünschen
  • Moderation von Konzeptentwicklungs- und Veränderungsprozessen
  • Workshops und Fortbildungen u.a. zu den Themen: Inklusion, Beratung und Gesprächsführung, Gruppen leiten, Teamarbeit
Erfahrung:
  • 15-Jahre Sozialpädagogin in der Behindertenhilfe und in der Jugend- und Erwachsenenbildung
  • Leitungen in der kommunalen Kinder- und Jugendarbeit und der ambulanten Behinderten...
    mehr..
Giesa, Silke
BürgerKolleg-Themen: Vereinsrecht
Rechtsanwältin. Beratungsfelder:

Vereinsrecht, Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Umwandlungsrecht, Mergers & Acquisitions, Restrukturierung und Sanierung von Unternehmen, Erbrecht, Unternehmensnachfolge, Internationales Privatrecht.
Glowalla, Rainer
BürgerKolleg-Themen: Juleica (Jugendleitercard), Kinder- und Jugendschutz im Verein
Justiziar - Klinik für forensische Psychiatrie Riedstadt / Eltville
Betreuer und Freizeitleiter für die Kreisjugendpflege Marburg / Biedenkopf

Themen:

Rechtsfragen in der Jugendarbeit - Aufsichtspflicht, Haftung, Sexualstrafrecht, Jugendschutzgesetz, Rechtsmodul juleica.
Grimm-Roth, Daniela
BürgerKolleg-Themen: Gesprächsführung
Stimm- und Sprechtrainerin, Kommunikationsberaterin

Qualifikationen: Systemische Familien- und Organisationsberaterin, Philologin und Theaterwissenschaftlerin, Logopädin, Fachtherapeutin Sprachförderung

Wovon ich überzeugt bin: Ob in Verhandlungen, Konflikten oder beim Sprechen vor Publikum – sicher kommen wir nur an, wenn Stimme, Wortwahl und Körpersprache in Einklang sind. Das ist reine Übungssache.
Gütschow, Adeline
BürgerKolleg-Themen: Führung, Kommunikation, Team- und Vereinsentwicklung
Kommunikations-Psychologin, Organisationsentwicklerin - Schwerpunkt Changemanagement
Magister der Medienwissenschaft, Interkulturelle Wirtschaftskommunikation & Wirtschaft

Bereichsleiterin für Management of Change & Transformation Communication (Hewlett-Packard-GmbH, Industry Transformation Consulting Germany). Praxis als Coach, Trainerin, Mediatorin und Beraterin und im Arbeitsalltag als Führungskraft.

Hackenberg, Dr. Martin
BürgerKolleg-Themen: Vereinsrecht
Rechtsanwalt, Steuerberater
Vorstand der Wiesbaden Stiftung
Mitbegründer des Wiesbadener Stiftungsnetzwerks
Fachmann auf dem Gebiet von Rechtsfragen im Bereich von Stiftungen und Vereinen


Hafezi, Prof. Dr. phil. Walid
BürgerKolleg-Themen: Interkulturelle Kompetenz
Sozialwissenschafter, lehrt und forscht am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain in Wiesbaden.

Seine Themenschwerpunkte sind: Methoden in der Sozialen Arbeit, Migration und Interkulturelle Soziale Arbeit, kommunale Sozialplanung sowie Demografie und Alter.
Hahn, Marion
BürgerKolleg-Themen: Selbstmanagement
Kommunikationstrainerin, Führungskräfte-Trainerin

Magister Artium M.A. Romanische Philologie Uni Bonn / FFM, Kommunikations-Trainerin bei Prof. Schulz von Thun/Hamburg, NLP-Master DVNLP, Change-Management/ Hoechst AG, Systemischer Coach/Berater u. Transaktionsanalyse im Odenwald-Institut, Interkultureller Trainer & Coach, Uni Jena.

Konzern-Erfahrung im Bereich Human Resources, Business Process Excellence , Durchführung Internationaler Projekte

Marion Hahn berät seit mehr als 15 Jahren Konzerne, Mittelständler und Verwaltungen. Im Themenbereich Management & Führung will die Kommunikationsexpertin insbesondere Frauen unterstützen und ermutigen, Herausforderungen anzunehmen und sich auf Führungsrollen einzulassen.
Haun, Dr. Sascha
BürgerKolleg-Themen: Team- und Vereinsentwicklung, Ziele und Strategien
Diplom-Psychologe
Zertifizierter Trainer für das SOCIAL STYLE-Modell
Vorstandsmitglied des Fördervereins für Wirtschaftspsychologie Mainz

Dr. Haun arbeitet als Angestellter für die Unternehmensberatung Accenture GmbH
Hübner, Dr. Phil. Gunther
BürgerKolleg-Themen: Verantwortungsübernahme
Psychotherapeut, KJP-Psychotherapeut, Paar- und Familientherapeut
Coach und Managementtrainer
Mitglied des Kuratoriums der IAPP - Prof. Peseschkian Foundation

Als ich nach dem Studium 1982 eine Ausbildung in Familientherapie suchte, bin ich durch die Anregung eines Freundes auf Dr. Peseschkian aufmerksam geworden. Seit dem ersten persönlichen Kennenlernen entwickelte sich eine professionelle und persönliche tiefe Freundschaft, die zu fruchtbarem und intensivem Fachaustausch und einer Weiterentwicklung der Positiven Psychotherapie führte.
Höffler, Karl-Wilhelm
BürgerKolleg-Themen: SHG Selbsthilfegruppen
Diplom-Psychologe und Psychotherapeut in der ACURA Rheumaklinik Bad Kreuznach. In Volkshochschulen und Familienbildungsstätten bot er über viele Jahre Kurse zur Stressbewältigung und zur Entspannung an. Herr Höfler gibt Hilfestellungen bei chronischen Schmerzen, psychischen Erkrankungen, beruflichem Stress, familiären Konflikten, krankheitsbedingter Erschöpfung und persönlichen Belastungen.
  • Ausgebildet in ärztlichem Qualitätsmanagement
  • Überprüft Qualitätsmanagement von Reha-Kliniken mit (Zertifizierung nach KTQ Reha).
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie
  • Referent im Vortragsprogramm „Verständliche Medizin“ der Stadt Wiesbaden und für Selbsthilfegruppen.
Jaklí, Dr. Zoltán
BürgerKolleg-Themen: Projektmanagement

Berater, Trainer und Coach - seit fast 20 Jahren für Unternehmen, Verbände und Non-Profit-Organisationen.

Ich unterstütze mit Methoden des systemischen Coachings, der Strategie- und der Organisationsentwicklung und des Projektmanagements. Ich unterstütze Führungskräfte, ihre Ziele zu erreichen: Strategisch und organisatorisch neue Handlungsspielräume schaffen, die Kultur von Führung und Zusammenarbeit verbessern und Zukunftskompetenz entwickeln. Zukunftskompetenz von Führungskräften und Organisationen bedeutet: Den Kern, das Wesentliche, erkennen und bewahren und das Neue fördern und entwickeln.

Jérôme, Gabriela
BürgerKolleg-Themen: Kommunikation, PR, Presse und Marketing, Stress in Verein und Ehrenamt, Team- und Vereinsentwicklung


Kommunikationswissenschaftlerin, Soziologin, Coach, Trainerin, Teamentwicklerin, Supervisorin

Darüber hinaus Ausbildung und Beratungspraxis in Systemischer Organisationsberatung, Gestalttherapie, Stressmanagement, PR.

Gabriela Jerôme ist seit Sep 2011 auch Projektleiterin des Projektes "BürgerSinn" der Wiesbaden Stiftung.

Jox-Doppler, Maria
BürgerKolleg-Themen: SHG Selbsthilfegruppen
Diplom-Pädagogin, Suchttherapeutin, Familientherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Seit 1980 Beratung und Behandlung von suchtkranken Menschen, Leitung von Therapie- und Selbsterfahrungsgruppen sowie Seminare für Selbsthilfegruppen.


Kammerer, Elke
BürgerKolleg-Themen: Selbstmanagement
Moderatorin, Coach & Trainerin für Persönlichkeits- und Teamentwicklung

Integrativer Coach, NLPLehrtrainerin (DVNLP), Intercultural Trainer (DGIKT) und Diplom-Kauffrau

Motto: "Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken." (Galileo Galilei)

Kettelhöhn, Sascha
BürgerKolleg-Themen: Team- und Vereinsentwicklung, Verhandlungsführung
Fachgebiete: Führung, Teamentwicklung, Coaching, Change Management. Geschäftsführer der SKope GmbH.

Dipl.-Psychologe mit über 15 Jahren Beratungserfahrung in den Themen Führungskräfteentwicklung, Coaching, Teamentwicklung und Personaleinschätzungsverfahren (Assessment Center, Management Audits etc.). Zudem für diverse Unternehmen Personalentwicklungssysteme konzipiert und dort eingeführt (Kompetenzmodelle, Beurteilungs- und Zielvereinbarungssysteme etc.).
Kirch, René
BürgerKolleg-Themen: Stadtverwaltung WI - Überblick

Nebenberuflicher Trainer für die Themen Kommunalpolitik und Verwaltungsaufbau. Studium an der Verwaltungsfachhochschule Wiesbaden (heute Hochschule für Polizei und Verwaltung) mit dem Abschluss Diplom Verwaltungswirt.

Berufliche Stationen in der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Wiesbaden:

  • Amt für Soziale Arbeit - Jobcenter
  • Personal- und Organisationsamt - Aus- und Fortbildung, Personalentwicklung
  • heute: Amt für Zuwanderung und Integration – Ausländerbehörde

Knorr, Nikola
BürgerKolleg-Themen: Konfliktmanagement, Stress in Verein und Ehrenamt, Team- und Vereinsentwicklung
Mediatorin, Coach, Gestaltpsychotherapeutin (HPG)

Lehrtherapeutin an mehreren Gestalt-Ausbildungsinstituten seit 2003
Yogalehrerin (BDY/EYU/KHYF)
Studium der Theologie und der Pädagogik
Praxis in Wiesbaden seit 2003
Coachingtätigkeit seit 2004
Ausbildung von Stadtteilmediatoren/innen in Brennpunkt-
stadtteilen in Wiesbaden seit 2005
Kunst (Leiter/Moderator), Kris
BürgerKolleg-Themen: , Stammtisch der Wiesbadener Vereine
Kris Kunst ist Projektleiter des BürgerKollegs sowie Geschäftskoordinator der Wiesbaden Stiftung.
Er leitet oder moderiert in dieser Funktion bestimmte Veranstaltungen.
Lang, Oliver
BürgerKolleg-Themen: SEPA - Europäische Lastschrift
Bankkaufmann, Betriebswirt (IHK), seit 1988 in verantwortlichen Positionen bei deutschen Privatbanken sowie banknahem IT-Dienstleister, Zahlungsverkehrsspezialist, Organisations- und Projektmanager

Zusatzqualifikationen:

• Fachkaufmann für Organisation (IHK)
• Fachkaufmann für Marketing (IHK)
• Personalfachkaufmann (IHK)
• Ausbilder und Vorsitzender eines IHK-Prüfungsausschuss

Persönliche Auszeichnungen:

• Inhaber des Ehrenbriefes des Landes Hessen
• Träger der Ehrenmedaille der IHK Frankfurt am Main

Ehrenamtliche Tätigkeiten: Vorstandsvorsitzender, Vorstandsmitglied sowie Revisor in verschiedenen Vereinen/Verbände, fundiertes Praxiswissen im Vereinsmanagement, -verwaltung, Finanz- und Kassenwesen, Satzungserstellung, Versammlungsleitung, etc. , Berater für Vereine und Verbände.
Lattwein, Alois
BürgerKolleg-Themen: Versicherung und Haftung
Alois Lattwein war bis Ende 2014 Direktor der Haftpflichtabteilung der R+V Allgemeine Versicherung AG. Er ist außerdem Leiter des D&O- Arbeitskreises des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) sowie Leiter des Arbeitskreises EPLI, Mitglied der Haftpflicht-, Tarif- und Bedingungskommission (HTBK) und Mitglied der Haftpflicht-Statistik-Kommission (HSTK). Außerdem ist er als Buchautor zur Managerhaftpflicht tätig. Lattwein ist unser Brachenkenner in Sachen Versicherungen - über alle Anbieter und Angebote hinaus.
Leithoff, Susanne
BürgerKolleg-Themen: Fundraising und Fördermittel, Führung, , Rhetorik / sich präsentieren, Team- und Vereinsentwicklung, Verhandlungsführung

www.gesunde-organisationsentwicklung.de

Diplom Kauffrau, Health-Managerin, Trainerin und Coach

Mit meinem Institut für gesunde Organisationsentwicklung unterstütze ich werteorientierte Organisationen bei einer gesunden Gesamtentwicklung. Mit dem Blick auf das Ganze, seine Teile und sowie ihr Zusammenspiel, liebe ich die Komplexität in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen bei Mensch und Organisation. Seit mehr als 15 Jahren begleite ich Führungskräfte zum Thema Leadership, Change Management und Lifebalance at Work. Heutiger Fokus: Förderung von Frauen zur Übernahme von Führungsverantwortung.

Mandalka, Sabine
BürgerKolleg-Themen: Vereinsrecht
Rechtsanwältin
  • Arbeitet seit 2004 mit der Kanzlei FZF Rechtsanwälte zusammen (Kanzlei unseres Referenten Martin Franke). Viel befasst mit Arbeitsrecht und Vergütung in Vereinen
  • Zudem streitvermeidende Beratung, außergerichtliche Streitschlichtung und forensische Tätigkeit
  • Mitarbeit im Redaktionsteam „Handbuch Recht und Organisation für christliche Werke“ des netzwerk-m e.V. (vormals RMJ) und des Arbeitskreises Evangelikaler Missionen (AEM).
Mappala, Christian
BürgerKolleg-Themen: Führung, Team- und Vereinsentwicklung
Trainer, systemischer Coach und Organisationsentwickler

An der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz studierte Christian Mappala evangelische Theologie. Als Trainer und Prozessbegleiter war er anschließend weltweit viele Jahre im Trainings- und Ausbildungsmanagement für die Deutsche Lufthansa AG tätig. International wirkte der systemische Coach in dieser Funktion in den Bereichen der Personal- und Organisationsentwicklung, Mitarbeiterqualifizierung und Persönlichkeitsentwicklung von Fach- und Führungskräften sowie in strategischen Change Management Projekten entscheidend mit.

Heute leitet Christian Mappala gemeinsam mit Lina Siri die systemisch interkulturelle Organisationsberatung „third culture movement“.
Oehmichen, Thomas
BürgerKolleg-Themen: Finanzen des Vereins
Steuerberater und vereidigter Buchprüfer. Geschäftsführer Oehmichen GmbH Steuerberatungsgesellschaft.
Fachgebiete: Vereinssteuerrecht/ Gemeinnützigkeitsrecht.

Seit ca. 15 Jahren Referent für Steuerrechtsseminare, auch im Themenbereich des Vereinssteuerrechts. Langjährige Vorstandstätigkeiten in verschiedenen Vereinen, insbesondere im caritativen Bereich. Er war 40 Jahre im Vorstand des CVJM, teilweise in leitender Funktion tätig und Vorstand in anderen Vereinen. Erfahrung und fundiertes Fachwissen rund um das Recht der Gemeinnützigkeit, der Steuern und des Rechnungswesens für Non-Profit-Organisationen (heute Beratungsschwerpunkt in seiner Kanzlei).
Peseschkian, Dr. Hamid
BürgerKolleg-Themen: Konfliktmanagement, Selbstmanagement
  • Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
  • Leiter der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie
  • Ärztlicher Direktor des Wiesbadener Psychotherapie-Zentrums
Seit 1985 Internationale Seminar-, Vortrags- und Kongresstätigkeit im Bereich Psychotherapie, Managementtraining (Stress, Life-Balance, Selbstmanagement) und gesellschaftlich-transkultureller Themen
Seit 1985 Wissenschaftliche Publikationen und Buchautor: insgesamt über 85 Veröffentlichungen, darunter fünf Monographien
Seit 2000 derzeitige Haupttätigkeiten (siehe oben)
Seit 2000 Dozent für Psychotherapie
Seit 2003 Staatsprüfer für tiefenpsychologisch fundierte Psychologische Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (Hessisches Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen)
Seit 2006 Weiterbildungsermächtigter für Psychotherapie (Lande...
mehr..
Pilz, Prof. Werner
BürgerKolleg-Themen: Team- und Vereinsentwicklung
Organisationsentickler und Coach mit großer Vereins- und vor allem Verwaltungserfahrung.

Schwerpunkte:
  • Persönlichkeit und Soziales System
  • Führung in Teamstrukturen
  • Mikropolitische Gruppendynamiken
  • Organisationsentwicklung vs. Organisationskultur
Werdegang:
  • Master of Arts, "Coaching, Beratung, Supervision", Fachhochschule Frankfurt am Main 2008 - 2011
  • Amtsleiter (50 - 290 MitarbeiterInnen) 1982 - 2011
  • Honorarprofessor "Management, Organisations- und Personalentwicklung, Prozess- und Projektmanagement" Fachhochschule Frankfurt am Main seit 2007
  • Projektfachmann: Zertifikat der Gesellschaft für Projektmanagement 2003
  • Dipl-Ing. für Geodäsie Technische Universität Berlin 1971 - 1975
Plass, Martin
BürgerKolleg-Themen: Lesepaten / Vorlesen beibringen
Schauspielschule Wiesbaden - Schauspieler, Sprecher. Ensembleunterricht, Rollenarbeit, Wahlrolle, Improvisation, Studiosprechen, Camera Acting.

Martin Plass, Jahrgang 1965, ist Schauspieler, Sprecher, Regisseur und Dozent und Leiter der „Wiesbadener Schule für Schauspiel“. Er stand sowohl beim Staatstheater Darmstadt als auch bei den Mainzer Kammerspielen auf der Bühne und spielte in zahlreichen Fernsehproduktionen mit („Ein Fall für Zwei“, „Eine Frau wird gejagt“, „Schwarz greift ein“, „Der Liebe auf der Spur“). Als Sprecher kann man Martin Plass beim SWR, auf „Arte“ und in verschiedenen Hörspielen erleben.
Radloff, Tobias
BürgerKolleg-Themen: Moderation, Sitzungen/ Versammlungen leiten, Rhetorik / sich präsentieren
Authentisches, erfrischendes und kompetentes Auftreten - das ist mir am wichtigsten, ob als Moderator, Sprecher oder Reporter. Mir gelingt es, flexibel in den unterschiedlichen Situationen auf der Bühne Menschen für Inhalte und Themen zu faszinieren und bei ihnen Begeisterung zu erzeugen. Mit Kreativität und Eigeninitiative biete ich die individuelle Note. Kurzum: Mit mir wird Ihr Projekt lebendig!

Lehramtstudium (Bachelor) in den Fächern Sport und Wirtschaft & Arbeit
  • Moderation bei Rockland Radio / SWR (SWR3/DASDING)
  • Moderation Leonardo – Gala, Kurhaus Wiesbaden(2009/2011/2013)
  • Stadionsprecher SV Wehen Wiesbaden
  • Moderation Stadtfest Wiesbaden
  • Moderation Public Viewing Fußball-WM/EM ('06,'08,'10,'12)
  • Reporter Wiesbadener Kurier (2013)
  • ESWE Verkehr: Haltestellenansage in allen Bussen in Wiesbaden, laufend bis a...
    mehr..
Refisch, Dr. Hermann
BürgerKolleg-Themen: SHG Selbsthilfegruppen

Diplom-Psychologe, freier Berater

Dr. Refisch sieht sich als Experte für anspruchsvolle Gespräche und für Situationen, die hohe Anforderungen an soziale Kompetenz stellen. Dabei nutzt er einerseits eigene Berufserfahrung mit Verkaufserfolgen, Führungsaufgaben und Verhandlungen in unter­schiedlichen Umgebungen, andererseits theoretische Kenntnisse aus Wirtschafts- und Organisa­tionspsychologie. Systemische Beratungs­ansätze liefern wirksame Instrumente. Kunden loben sein authentisches Auftreten mit Fachkompetenz, Fingerspitzengefühl und Humor.

Dr. Refisch berät seit 1998 Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen.

Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Konfliktlösungen
  • Perspektiven im Beruf
  • Rhetorik/Kommunikation
  • Mehr Mut!

Rosstami, Venus
BürgerKolleg-Themen: Team- und Vereinsentwicklung

Trainerin und Moderatorin für team-dynamische Prozesse nach Prof. Armin Poggendorf, Oecotrophologin, Telefon-Trainerin.

Kernkompetenzen im Trainings-Bereich: Soft Skills in der beruflichen Praxis, Selbstdarstellung und Präsentation, Teamentwicklung, Lerntechniken, Moderationstechniken und Zeitmanagement.

Ausgewählte Referenzen: Nachwuchs-Führungskräfte (Commerzbank AG), Verkaufsmitarbeiter / Physiotherapeuten (Praxis PhysioCare), Studierende aller Fachrichtungen (Hochschule Fulda), Stipendiaten (Uni Karlsruhe), Studierende der Fachrichtung Pädagogik und Andragogik (Uni Bamberg).


Roth, Kerstin
BürgerKolleg-Themen: SHG Selbsthilfegruppen
Dipl. Betriebswirtin (FH), Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivpflege

Ehemals:

AOK Hessen
Koordinatorin Patienten und Selbsthilfe
Vorsitzende der GKV-Selbsthilfeförderung Hessen

Themen:
  • Fördermöglichkeiten für Selbsthilfegruppen durch die GKV
  • Aktuelle Entwicklungen im Gesundheitswesen
  • Individuelle Gesundheitsleistungen
Schaller-Knop, Barbara
BürgerKolleg-Themen: Konfliktmanagement
Seit 1993 selbstständige Trainerin für Gewaltprävention, Konfliktlösungen, Stressmanagement, Persönlichkeitsstärkung.

Qualifikationen: Mediatorin, Selbstsicherheits-, Selbstbehauptungs- und Ju-Jutsu-Trainerin, Anti-Gewalt- und Deeskalationstrainerin, Entspannungspädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie.
Schauber, Ulla
BürgerKolleg-Themen: Team- und Vereinsentwicklung
Diplom-Ingenieurin, freischaffende Stadtplanerin bei den StadtStrategen (Bürogemeinschaft für integrative Stadtentwicklung, Weimar - Mitgründerin im Jahr 2003). Mitglied des WohnStrategen e.V., Regionalstelle Thüringen der Bundesvereinigung Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Mitarbeit in verschiedenen Wohnprojekten, z.B. ExWoSt-Projekt „Gemeinsam statt einsam. Generationswohnen in Arnstadt-Ost.", Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses Bürgerzentrum Weimar-West, uvm.

Seit 2004 Dozenten- und Lehrtätigkeit u.a. an der Bauhaus-Weiterbildungsakademie Weimar e.V., der Bauhaus-Universität Weimar, der Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg gGmbH, der BWAW Thüringen gGmbH. Inhaltliche Schwerpunkte: Kommunikation & Partizipation in der Planung, Stadtumbau, Gemeinschaftliches Wohnen, Nachbarschaftsbildung im Quartier.

Fortbildungen in den Bereichen Mod...
mehr..
Scheltwort, Sabine
BürgerKolleg-Themen: PR, Presse und Marketing
Leitung Kommunikation bei der gemeinnützigen Organisation Big Brothers Big Sisters Deutschland. Sie war zuvor als Redakteurin bei der Verlagsgruppe Handelsblatt in Düsseldorf und in der Zentralen Öffentlichkeitsarbeit der Bertelsmann AG in Gütersloh tätig.
Schirmer, Thomas
BürgerKolleg-Themen: Führung
Bankkaufmann und Diplomkaufmann. Systemischer Coach, psychologischer Berater, Fachtrainer, Moderator und Mediator (IHK). Ausgebildeter und zertifizierter Verhaltenstherapeut für Tiere (Pferd und Hund).

Mein Schwerpunkt ist die Entwicklung von Führungskompetenz und Führungspersönlichkeit. Als selbstständiger Berater, Coach und Trainer arbeite ich mit Führungspersonen an der Weiterentwicklung ihrer Führungskompetenzen - auf innovativen, stets unterhaltsamen Wegen, emotional und daher nachhaltig.
Schmauß, Edwin
BürgerKolleg-Themen:
Dipl. Sozialpädagoge, Industriekaufmann
Fortbildner und Coach für Modul I, II, III und IV Alpha-Weiterbildung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Freiberuflicher Sprachcoach und Fortbildner seit 2007
Zusatzqualifizierung Alpha für das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge)
Weiterbildungslehrer DTZ-Prüfer B1 und medizinische Fachkräfte B2/C1
Zulassung zu Alpha-Kursen über das BAMF
Lehrer für Deutsch als Zweitsprache
Lizenzierter Fortbildner für interkulturelle Kommunikation XPERT (Bayrischer Volkshochschulverband)




Schmiegelt, Kirsten
BürgerKolleg-Themen: Selbstmanagement
Zertifizierter Personal- & Businesscoach, Team- & Organisationscoach, Heilpraktikerin (Psychotherapie), DiplomJuristin

Schwerpunkte:

· Ziel- und lösungsfokussiertes Coaching
· Coaching von Führungskräften
· Team- & Organisationsberatung
· Zeit- & Stressmanagement
· Burnout-Prävention/ -Therapie
Schulz, Gerhard
BürgerKolleg-Themen: Team- und Vereinsentwicklung

Geschäftsführer Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden, freiberuflicher Coach & Berater

Themen: Coaching, Beratung und Prozessbegleitung
Schwerpunkte: Weiterentwicklungen und Bewältigung neuer Herausforderungen für Organisationen, Teams und Führungskräfte in unterschiedlichen Phasen.
Qualifikation: Coach / Change Management / Organisationsberatung / Finanz-Ökonomie

Schwarz, Susanne
BürgerKolleg-Themen: Atmung und Stimme
Theater-Regisseurin und Stimmpädagogin

Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie: Ausbildung zur Stimmpädagogin.
Studium der Theaterwissenschaft, Germanistik, Romanistik, Ethnologie in Frankfurt, Wien, München,1988

Magisterabschluss, Schauspiel-, Sprech- und Gesangsunterricht, Regieassistenzen und Inspizienz an verschiedenen Bühnen. Stipendiatin des DAAD in Mexiko-Stadt. Weitere Arbeits- und Studienaufenthalte in Kolumbien, Frankreich, England, Israel, Spanien, Mexiko.

Eigene Bühnenauftritte und Lesungen. Leitung ImpulsTheater Wiesbaden. Freie Lehrtätigkeit seit 1992

Seipel-Rotter, Hendrik
BürgerKolleg-Themen: PR, Presse und Marketing
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Kulturzentrum Schlachthof
  • Seit 2001 selbstständiger Promoter
  • 2009-2011 Pressesprecher verschiedener politischer Verbände
  • Seit 2011 Stadtverordneter im Wiesbadener Rathaus
Siri, Lina
BürgerKolleg-Themen: , Interkulturelle Kompetenz, Kommunikation
Interkulturelle Trainerin

Lina Siri studierte Chinesisch in Taiwan sowie Sinologie, Psychologie und Rechtswissenschaft an der Goethe-Universität in Frankfurt/ Main. Viele Jahre war die Sprach- und Kulturwissenschaftlerin für eine chinesische Regierungsorganisation tätig und bildete hier eine wichtige Schnittstelle in der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit. Die vielfältigen Erfahrungen im kulturübergreifenden Themenkomplex vertiefte Lina Siri während ihrer Arbeit in einer interkulturellen Unternehmensberatung und in der Ausbildung zur zertifizierten interkulturellen Trainerin an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.

Heute leitet Lina Siri gemeinsam mit Christian Mappala die systemisch interkulturelle Organisationsberatung „third culture movement“.
Slobodnik, Jewgeni
BürgerKolleg-Themen: Finanzen des Vereins

Bachelor of Arts (Steuern und Prüfungswesen)

Jewgeni Slobodnik ist Mitarbeiter der Kanzlei Thomas Oehmichen. Er startete im Februar 2008 als Auszubildender zum Steuerfachangestellten in der Kanzlei. Im Sommer 2008 wandelte er die klassische Ausbildung um in das Duale Studium mit dem Abschluss Bachelor of Arts. Das Studium hat er im November 2011 erfolgreich abgeschlossen. Slobodnik hat sich u.a. auf das Thema Finanzen von Vereinen und NGOs spezialisiert.

Stoll-Steffan, Dr. Marie-Luise
BürgerKolleg-Themen: Fundraising und Fördermittel

Dozentin für Fundraising an der European Business School (Stiftungsmanagement)
Stellvertrende Vorsitzende des Vorstands der Wiesbaden Stiftung
Regionalkuratorin der Initiative Bürgerstiftungen, Berlin

Streim, Stefanie
BürgerKolleg-Themen: Team- und Vereinsentwicklung, Ziele und Strategien
Diplom-Psychologin, Systemcoach
Seit 1997 freiberufliche Trainerin, seit 2002 Einzelberatungen.

Themenbereiche:
  • Arbeits- & Organisationspsychologie
  • Karriere- und Outplacementberatung
  • Coaching für Fach- und Führungskräfte
  • Training von Schlüsselqualifikationen
  • Team-und Organisationsentwicklung
  • Moderationen
Spezialisierungen:

Bewusstseinscoaching, Führung, Work-Life-Balance, Kommunikation, Teamfähigkeit, Präsentieren, Konfliktmanagement, Bewerbungsprozesse, Assessment Center, Potenzialanalyse, Outplacement, Vorstellungsgespräche, Vertrieb, Lernen und Gedächtnis.
Strombach, Susanne
BürgerKolleg-Themen: SHG Selbsthilfegruppen
Diplom-Oecothrophologin (Ernährungswissenschaftlerin)

Koordinatorin Patienten und Selbsthilfe der AOK Hessen
Vorsitzende der GKV-Selbsthilfeförderung Hessen


Sube, Corina
BürgerKolleg-Themen: Konfliktmanagement
Rechtsanwältin und Mediatorin
  • Juristisches Studium an der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz. 2. Staatsexamen 1982
  • 1982 bis 1990 selbstständige Rechtsanwältin in der Sozietät Lappe & Sube in Nieder-Olm
  • Seit 1990 selbstständige Rechtsanwältin in Wiesbaden
  • 1999 Ausbildung zur Mediatorin durch die Deutsche Anwaltsakademie (DAA)
  • 2000/01 Ausbildung zur Wirtschaftsmediatorin durch die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGPF)
  • Gründungsmitglied bei EXINA e.V.(gegründet 1998), Vorstandsmitglied (ehrenamtlich)
  • seit 2000 Dozentin bei der EXINA GmbH, Aufsichtsratsmitglied (ehrenamtlich)
  • Gründungsgesellschafterin der GbR „Die Konfliktlöser“ und mehrjährige Seminartätigkeit zum Thema Mediation und Konfliktmanagement.
Thiele, Andrea
BürgerKolleg-Themen: Selbstmanagement
eMotional Trainerin und Coach

Meine Kernkompetenz ist die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche. 15 Jahre aktiver Vertrieb und Verkauf in dieser Branche in den unterschiedlichsten Bereichen haben mein Leben nicht nur menschlich, sondern auch emotional bereichert.
Gründung "Coaching Airline" 2008: Backoffice Unterstützung für Agenturen und Dienstleister, die vor lauter Administration ihr Kerngeschäft vernachlässigen.
Tümmler, Birgitta
BürgerKolleg-Themen: PC-Kurs: Flyer und Zeitungen erstellen mit MS-Word, PC-Kurs: MS-Office für Vereine, PC-Kurs: Website selbst erstellen

Themen: PC-Schulungen, Website-Erstellung
Website: www.treff-bierstadt.de

  • Fachfrau für E-Business-Anwendungen mit IHK-Zeritifikat
  • geprüfte IT-Trainerin mit IHK-Zertifikat
  • Bereichsleiterin, Bewerbungscoach, IT-Dozentin an Schulen und bei Bildungsträgern (z. T. in Kooperation mit der Arbeitsagentur, dem Land Hessen, in Europäischen Projekten)
  • Einzelschulungen und Schulungen für Kleingruppen im PC-Treff Bierstadt sowie Firmenschulungen
Ulbricht, Jenny
BürgerKolleg-Themen: Lesepaten / Vorlesen beibringen
2012: Designierte Linklater-Stimm-Trainerin (DLT), Neustart mit "the sprit of voice"
2006: Schauspielproduktionen
1999: Diplom-Sprecherin und Diplom-Sprecherzieherin (Seminare, Einzeltrainings, Coaching, eigene Programme, Lesungen, Chansons)
Vorher Abitur, Kleidungsfacharbeiterin, Ankleiderin, Souffleuse, Gesangsunterricht, Klavierunterricht


Vilain, Prof. Dr. Michael
BürgerKolleg-Themen:
Politikwissenschaftler und Betriebswirt

Seit 2008 Professor für Betriebswirtschaftlehre an der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt (EHD), Fachmann für das Thema Finanzierung.

Direktor des Instituts für Zukunftsfragen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS) der EHD.

  • Studiengangsleitung mehrerer Nonprofit-Management-Studiengänge an der Evangelischen Hochschule Darmstadt sowie der Universitäten Heidelberg und Münster.
  • In zahlreichen Vereins- und Verbandsvorständen aktiv.

Schwerpunktthemen: Management von Nonprofit-Organisationen (insbesondere Finanzierung und Fundraising sowie Marketing), Bürgerschaftliches Engagement, Neustrukturierung und Entwicklung kommunaler Einrichtungen.

Weinand, Michael
BürgerKolleg-Themen: Moderation, Sitzungen/ Versammlungen leiten, Zeitmanagement & Resilienz

Diplom-Pädagoge (Uni-Mainz), Projektleiter (IHK), Sozialbetriebswirt (FWIA)
Fachgebiete: Projektmanagement, Zeitmanagement und Moderation
Leiter des Stadtjugendrings Wiesbaden e.V. (Referat: politische Interessenvertretung)
Gründer der Sozialagentur "Ehrensache"
Seit 1998 (Gründung von Ambitio e.V.) aktiv in mehreren Vereinen und damit befasst, die Rahmenbedingungen für Ehrenamtliche in Wiesbaden zu verbessern.


Wiegand, Günter
BürgerKolleg-Themen: Fundraising und Fördermittel
Fundraising-Manager (FA)
  • Absolvent der Fundraisingausbildung für Ehrenamtliche der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
  • Ausbildung zum Fundraising-Manager an der Fundraising-Akademie Frankfurt a. M.
  • viele Jahre Fundraisingpraxis in Kirchengemeinde und Dekanat
  • Fundraising für Sanierung der Evangelischen Pfarrkirche Wiesbaden-Kloppenheim 2006-2011
  • Fundraising Lesereihe in der Wiesbadener Marktkirche während des Sternschnuppenmarkts (Weihnachtsmarkt) 2010
Grundlegende Erfahrung beim Aufbau des Fundraisings in der eigenen Kirchengemeinde:
Es gibt immer einen Weg – gemeinsam werden wir ihn finden.
Wodarz-Eichner, Dr. Eva
BürgerKolleg-Themen: PR, Presse und Marketing
Freie Journalistin, Buchautorin, ausgebildete Redakteurin und promovierte Germanistin.

Sie schreibt für große Magazine, Tageszeitungen und Unternehmenspublikationen. Wodarz-Eichner hält bundesweit Lesungen und Vorträge, moderiert Veranstaltungen und verantwortet beim Wiesbadener Kurier die älteste Benefiz-Aktion einer deutschen Tageszeitung. Für ihre Veröffentlichungen erhielt sie mehrere Auszeichnungen und Stipendien, beispielsweise den renommierten „Quo Vadis“-Literaturpreis.
Zilian, Knud
BürgerKolleg-Themen: SHG Selbsthilfegruppen

Seit 1985 freier Journalist im Hessischen Rundfunk.

  • Gerichts- und Justizreporter
  • hr 4-Moderator
  • Moderator der Sendung „Markt“ auf hr1
  • Redakteur in der Wellenleitung hr1
  • Redakteur vom Dienst hr-Hörfunk
  • CvD hr-info Wirtschaft

Tätigkeitsfelder:

  • Moderation von Veranstaltungen, Leitung von Podiumsdiskussionen.
  • Organisation von Pressekonferenzen und Pressereisen.
  • Leitung von Seminaren insb. zum Presserecht.
  • Präsentationstrainer für UnternehmensberaterInnen und Management.

Zschernig, Curt
BürgerKolleg-Themen: SEPA - Europäische Lastschrift
Elektrotechniker, langjährige Vertriebserfahrung in leitender Position.
Vereinsmanager (C- und B-Lizenz), EU-Fundraiser - "Aus der Praxis für die Praxis."

Seit 2011 selbstständig. Beratungsthemen Organisation, Kundenbindung, Prozessabläufe und Strukturen. Schwerpunkte:

• Vereinsmanagement
• Vereinsorganisation
• Mitgliederdatenbanken
• Homepage mit Joomla
• EU Förderprogramme
• EU Antragswesen