Aktuelles

05.03.2018
Alrun Schößler in den Kulturbeirat!
Wiesbaden erhält erstmals einen Kulturbeirat. Dieser wird von den Wiesbadenern ab 18 gewählt! Aber nur von den wachsamen: Denn es gibt nur Briefwahl! Die Briefwahl-Unterlagen können Sie an dieser Stelle anfordern. Zeitraum der Wahl: 05.03. bis 10.04.2018

Alrun Schößler (37) ist die Kandidatin von BürgerKolleg und Wiesbaden Stiftung. Wer Alrun Schößler wählt, unterstützt damit (indirekt) auch die Projekte BürgerKolleg, Leonardo... und die Jugend in Wiesbaden. Alrun Schößlers Vorstellung auf facebook.

Weitere Infos vom Vorsitzenden der Wiesbaden Stiftung, Thomas Michel:

Alrun Schößler ist ehemaliges Vorstandsmitglied der Freunde der Wiesbaden Stiftung und Projektleiterin von ZOOM! Sie setzt sich für die Teilhabe aller Wiesbadener am kulturellen Angebot der Stadt ein, insbesondere unserer Jugend. Alrun Schößler: 

"Nur die Hälfte unserer jungen Menschen hier in Wiesbaden sagt uns, dass sie gerne in ihrer Stadt leben (gegenüber 80 % bei den Erwachsenen, aktuelle Jugendstudie). Ich finde: Das MUSS auf die Agenda des Kulturbeirats, denn wie sonst könnte man die Identifikation mit der eigenen Stadt so elegant und sinnfällig erreichen, wie durch kulturelle Angebote (die auch wirklich wahrgenommen werden)? Wir müssen einen großen Schritt auf junge Menschen in Wiesbaden zu machen und einfach mehr von ihnen erreichen. Wir haben es da mit einer tollen Generation zu tun. Dieses Potential müssen wir heben! Dafür setze ich mich ein. Mit Ihrer Stimme."

92 WiesbadenerInnen stellen sich zur Wahl. Alrun Schößler vertritt die Wiesbaden Stiftung als sog. spartenunabhängige Kandidatin (auf der Liste die Nummer 83)

Unsere Bitte: Unterstützen Sie unsere Kandidatin und damit auch die Projektarbeit der Wiesbaden Stiftung! Fordern Sie die Wahlunterlagen an - siehe Link hier.

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Vertrauen.

Ihr Thomas Michel (Vorstandsvorsitzender der Wiesbaden Stiftung)