Aktuelles

01.01.2018
Förderung erneut bewilligt - Artikel über "Jugendliche ohne Grenzen"
Das neue Jahr beginnt schon erfolgreich: Zum zweiten Mal nach 2017 erhält das BürgerKolleg Finanzmittel, mit dem es die Wiesbadener Gruppe von "Jugendliche ohne Grenzen" (JoG) unterstützen kann. Für 2018 sind es abermals 4.500 Euro. Die Mittel kommen von der Software AG-Stiftung und GLS Bank. Sie werden über Bürgerstiftungen vergeben. Die JoG-Gruppe wird vom Stadtjugendring betreut, mit dem das BürgerKolleg auch in dieser Sache eng zusammenarbeitet. Die Gruppe hat dem Magazin "implizit" ein Interview gegeben, das ihre Arbeit gut widerspiegelt. Magazin als PDF - Seiten 5-7 zu unserem Projekt