Aktuelles

10.03.2020
Steuerwegweiser für Vereine neu erschienen!
Etwas umfangreicher als die u.g. Broschüre "Das Vereinsrecht..." ist der Steuerwegweiser des Landes Hessen - genauer "Steuerwegweiser für Gemeinnützige Vereine und für Übungsleiter/-innen". Auf ihn hatten wir schon in der Vergangenheit hingewiesen - jetzt gibt es eine neue Auflage! Downloaden und bestellen HIER. 
09.03.2020
Kompakte Broschüre zum Vereinsrecht
Wärmstens von unseren Referenten der Kanzlei FZF empfohlen: Diese neue Broschüre des hesssichen Justizministerums. Ein Muss für jeden Vereinsvorstand - und für jede Initiative, die einen Verein gründen will!
26.02.2020
Jetzt Engagierte vorschlagen!
Kennen Sie Menschen aus Wiesbaden, die sich in besonderer Weise für ihre Sache oder für Wiesbaden engagieren? Dann schreiben Sie Ihren Vorschlag schnell an kunst@buergerkolleg.de ! Wir haben die Möglichkeit, solchen Personen im Wiesbadener Kurier ein ungewöhnliches Forum zu bieten: Sie werden vom Kurier interviewt und dann in der Rubrik "Kopf der Woche" mit ihrem Engagement ausführlich vorgestellt.  "Besonders" kann heissen, dass die Person etwas Außergewöhnliches macht, dass sie es mit besonderer Beharrlichkeit macht, dass sie sich besonders stark persönlich einsetzt, dass sie es schon sehr lange macht... Was wirklich "besonders" ist, entscheiden Sie!  
Dieses ist eine gemeinsame Aktion von Wiesbadener Kurier, R+V STIFTUNG und BürgerKolleg. Welcher Kandidat am Ende in der Zeitung wann vorgestellt wird, obliegt der Entscheidung der Redaktion. 
06.01.2020
Beleg-Pflicht ab 1.1.2020 auch für Vereine!
Seit dem 1.1.2020 gilt die Pflicht, bei baren Einzahlungen einen Beleg herauszugeben, auch für Vereine und andere Organisationen. Fragen dazu werden hier auf der Seite des Bundesfinanzministeriums beantwortet. Vereine können, wenn sie wollen, einen Antrag auf Befreiung beim zuständigen Finanzamt stellen - müssen dafür aber eine "sachliche oder persönliche Härte" geltend machen. 
05.12.2019
Video zum Podium vom 19.11.2019
Am 19.11.2019 hatten wir eine spannende Podiumsdiskussion zum Thema "Die Folgen des Attac-Urteils: Wie politisch dürfen gemeinnützige Organisationen sein?". Hier nun das Video! 

07.11.2019
Diskussion am 19.11.2019: Wie politisch dürfen gemeinnützige Organisationen sein?
Große Podiumsdiskussion vom BürgerKolleg im Roncalli-Haus: "Wie politisch dürfen gemeinnützige Organisationen sein?" Zur Reform des Gemeinnützigkeitsrechts nach dem Attac-Urteil. Infos und Anmeldung HIER
16.07.2019
Vorlesetag 2019 - Mach mit und lies vor!
An diesem bundesweiten Aktionstag wird einen ganzen Tag lang vorgelesen.

Infos und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier: https://fwz-wiesbaden.de/vorlesetag
Anmeldeformular: PDF zum Download.

Ein ehrenamtliches Team unter der Trägerschaft des Freiwiiligen-Zentrums Wiesbaden e.V. organisiert diesen Aktionstag (Förderung durch R+V STIFTUNG sowie die Landeshauptstadt Wiesbaden).

Zu dem Thema "Vorlesen" bietet das BürgerKolleg zusammen mit der LH Wiesbaden auch Seminare an - siehe HIER.

Ganzer Ankündigungstext: 

...
14.06.2019
Vereinsmesse 2019
In diesem Jahr findet die Vereinsmesse im Schlachthof statt - am Sonntag, 22.9. (11-16 Uhr)!

Infos und Anmeldemöglichkeit finden Sie HIER
29.11.2018
DSGVO-Broschüre für Vereine vom Land Hessen
DSGVO - was sollten Vereine jetzt wissen und tun? Hier eine brandneue Broschüre des Landes Hessen genau zu unserem Thema - Download als PDF
27.11.2018
Ehrenamt in der hessischen Verfassung!
Haben Sie es auf dem Schirm? Neben der Hessischen Landtagswahl ging die Volksabstimmung über einzelne neue Artikel der Hessischen Landesverfassung in der Medienberichterstattung fast komplett unter. Dabei hat das Volk direkt etwas sehr Weireichendes beschlossen: Staatsziele können in die Verfassung geschrieben werden. Und: Eines der Staatsziele ist explizit "der ehrenamtliche Einsatz für das Gemeinwohl". Der neue Artikel 26f„Der ehrenamtliche Einsatz für das Gemeinwohl genießt den Schutz und die Förderung des Staates, der Gemeinden und Gemeindeverbände.“ Angenommen mit 89% der Stimmen. Damit haben alle Ehrenamtlichen, Vereine und Initiativen, erst recht wenn sie gemeinnützig sind, nunmehr eine hervorragende Argumentationsgrundlage, sobald sie auf staatliche Verwaltung oder Politik treffen. Die Förderung des Sports stand bereits vorher in der Verfassung und wurde nun nochmals bestärkt. Hier alle 15 Entscheidungen:  https://www.verfassung-hessen.de/15-entscheidungen
13.11.2018
Vereinsberatung gestartet!
Ab sofort: Beratung und Coaching für Wiesbadener Vereine im Umbruch oder Initiativen im Aufbruch! 
Sie wollen Ihren Verein neu aufstellen oder z.B. den Generationenübergang im Vorstand hinkriegen? Oder Sie sind eine engagierte Initiative und wollen nun einen Verein gründen?
"Vereinspower!" ist eine Kooperation von BürgerKolleg und Engagement-Lotsen (E-Lotsen) Wiesbaden.Wenden Sie sich bei Interesse per Email an Günther Henss - guentherhenss@elotsen-wiesbaden.de 
20.09.2018
R+V STIFTUNG unterstützt BürgerKolleg
Die R+V hat das BürgerKolleg von Anfang an als Hauptsponsorin unterstützt. Nun hat die R+V eine eigene Stiftung gegründet, bei der die CSR-Aktivitäten des Konzerns zusammengefasst werden - die R+V STIFTUNG. Die Vertragspartnerschaft mit der Wiesbaden Stiftung für das BürgerKolleg wurde nun von der R+V auf die R+V STIFTUNG übertragen. Die Konditionen bleiben die gleichen. Kommunikation, Partnerschaft und Zusammenarbeit werden in den folgenden Jahren eher noch vertieft. So bietet die R+V Akademie dem BürgerKolleg seit dem Sommer 2018 kostenfrei ihre hochmodernen Räume für einen Teil der Seminare an.    
13.03.2018
Lobby nun mit eigener Website
Die "Lobby für FlüchtlingshelferInnen" - im Sommer/ Herbst 2016 unter tatkräftiger Unterstützung des BürgerKollegs gegründet - wird langsam flügge: Sie zieht nun aus den Seiten des vom BürgerKolleg administrierten Vereinsportals aus und bezieht eigene "Online-Räumlichkeiten": Auf
www.lobby-fluechtlingshelfer.de 
finden Sie alle Infos und Stellungnahmen der Lobby, aber auch zahlreiche Infos für Flüchtlinge und FlüchtlingshelferInnen.
Mailkontakt: lobby-fluechtlingshelfer@t-online.de 
Wir gratulieren dem Kernteam aus Antje Streit, Rosemarie Heyer und Julius Gomes herzlich! 
05.03.2018
Alrun Schößler in den Kulturbeirat!
Wiesbaden erhält erstmals einen Kulturbeirat. Dieser wird von den Wiesbadenern ab 18 gewählt! Aber nur von den wachsamen: Denn es gibt nur Briefwahl! Die Briefwahl-Unterlagen können Sie an dieser Stelle anfordern. Zeitraum der Wahl: 05.03. bis 10.04.2018

Alrun Schößler (37) ist die Kandidatin von BürgerKolleg und Wiesbaden Stiftung. Wer Alrun Schößler wählt, unterstützt damit (indirekt) auch die Projekte BürgerKolleg, Leonardo... und die Jugend in Wiesbaden. Alrun Schößlers Vorstellung auf facebook.

Weitere Infos vom Vorsitzenden der Wiesbaden Stiftung, Thomas Michel:
...
01.01.2018
Förderung erneut bewilligt - Artikel über "Jugendliche ohne Grenzen"
Das neue Jahr beginnt schon erfolgreich: Zum zweiten Mal nach 2017 erhält das BürgerKolleg Finanzmittel, mit dem es die Wiesbadener Gruppe von "Jugendliche ohne Grenzen" (JoG) unterstützen kann. Für 2018 sind es abermals 4.500 Euro. Die Mittel kommen von der Software AG-Stiftung und GLS Bank. Sie werden über Bürgerstiftungen vergeben. Die JoG-Gruppe wird vom Stadtjugendring betreut, mit dem das BürgerKolleg auch in dieser Sache eng zusammenarbeitet. Die Gruppe hat dem Magazin "implizit" ein Interview gegeben, das ihre Arbeit gut widerspiegelt. Magazin als PDF - Seiten 5-7 zu unserem Projekt